21|11|19 Projektstart KlimaKübelBäume

Die gtla* Professur hat kürzlich den Förderbescheid für das Projekt „KlimaKübelBäume“ erhalten. Die Professur verantwortet für das Forschungsprojekt mit einem Gesamtfördervolumen von ca. 300.000 Euro die Projektleitung. Das Forschungsprojekt setzt sich zum Ziel, bestehende Wissenslücken in Bezug auf die klimatische Wirkung und die Wachstumsbedingungen von Bäumen in Pflanzgefäßen zu schließen, relevante, vegetationstechnische Grundlagen zu erarbeiten und Strategien bzw. Konzepte für die Verwendung von Bäumen in Pflanzgefäßen als stadtklimatisch wirksame Maßnahme zur Anpassung an den Klimawandel zu entwickeln.
Die Ergebnisse werden in einem Leitfaden zusammengefasst, der es bayerischen Städten und Kommunen erlaubt, Bäume in Pflanzgefäßen zielgerichtet und nachhaltig als Maßnahme zur Anpassung an den Klimawandel und zur Steigerung der Biodiversität in dichten urbanen Situationen einzusetzen, an denen konventionelle Baumpflanzungen nicht möglich sind.

 

18|11|19 Ausstellung Raumwelten Ludwigsburg

Impressionen von der Ausstellung "Baubotanik - Stadt Wald Wachstum" mit Ergebnissen aus Forschung und Lehre zu Green Technologies in Landscape Architecture, TUM Architekturfakultät und Projekten von "ludwig.schönle | Baubotanik Architekten Stadtplaner". Fotos: Qiguan Shu

18|11|19 TUM Pressemitteilung Living Bridges

Die Technische Universität München hat eine Pressemitteilung zu unserer Forschung an den Lebenden Brücken in Indien veröffentlicht.

Anlass war das Erscheinen der Publikation "Living bridges using aerial roots of ficus elastica – an interdisciplinary perspective" von Ferdinand Ludwig, Wilfrid Middleton, Friederike Gallenmüller, Patrick Rogers und Thomas Speck in Scientific Reports 9, 12226 (2019). DOI: 10.1038/s41598-019-48652-w

14|11|19 LECTURE Raumwelten 2019

Am Donnerstag, den 14.11.2019 findet eine Lecture zum Thema Green Technology im Rahmen des Raumwelten Kongresses statt. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) 2027 statt. Professor Ferdinand Ludwig und Daniel Schönle führen in die innovativen und experimentellen Möglichkeiten der Baubotanik ein. Danach spricht Edouard François als einer der Pioniere der grünen Architektur von seinen zahlreichen realisierten Bauvorhaben, die Ökologie und Ästhetik auf wunderbare und nachhaltige Weise verbinden.

Wo? Albrecht-Ade-Studio, Filmakademie Baden-Württemberg, Akademiehof 10, Ludwigsburg

Wann? Donnerstag, 14.11. um 19:30 Uhr

13|11|19 VORTRAG Raumwelten 2019

Zum Thema "Abstracting Photogrammetry of Living Architecture" hält Qiguan Shu, Master Student an der Professur für Green Technologies in Landscape Architecture, einen Vortrag im Rahmen der Raumwelten Digital. Er wird über die Anwendung der Photogrammetrie als Methode zur Gewinnung von präzisen geometrischen Informationen aus komplexen Lebenden Strukturen sprechen und vorläufige Ergebnisse aus der Studie vorstellen. Das Projekt wird von Wilfrid Middleton (Doktorand) und Qiguan Shu unter der Leitung von Prof. Ferdinand Ludwig umgesetzt.

Wo? Bühnenturm der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Wann? Mittwoch, 13.11.19 15:00-15:30 Uhr

12 - 16|11|19 AUSSTELLUNG Raumwelten 2019

Von Di, 12.11. bis Sa, 16.11. können die Besucher der Ausstellung BAUBOTANIK Stadt-Wald-Wachstum die faszinierenden Möglichkeiten der Baubotanik anhand von Architekturmodellen erfahren. Die Modelle zeigen nicht nur Projekte, Wettbewerbsbeiträge und Realisierungen wie das „Haus der Zukunft Berlin“ oder den „Platanenkubus Nagold“, sondern auch historische Vorläufer wie natürliche Hängebrücken aus China und Indien. Die Ausstellung ist ein Projekt der TUM, unter Leitung von Prof. Dr. Ferdinand Ludwig im Bereich Green Technologies in Landscape and Architecure und dem Stuttgarter Büro ludwig.schönle.

Wo? Bühnenturm der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Wann? Vernissage um 18:30 am Dienstag, 12.11.2019

21|09|19 CONCEPTUAL JOINING Wien

Im Rahmen der Ausstellung wird Prof. Dr. Ferdinand Ludwig am 21.10.2019 an einer Diskussionsrunde zum Thema "Werkstoff + Konstruktion" teilnehmen. Zu Beginn der Veranstaltung werden die Referenten ihre Forschung vorstellen und zum Thema Stellung beziehen. Im Anschluss findet eine moderierte Diskussionsrunde statt.

Das Projekt Conceptual Joining untersucht konzeptionelle Ansätze in Entwurf und Umsetzung von Holzkonstruktionen. In experimentellen Studien werden Strategien entwickelt, welche die Eigenschaften des Materials Holz als entwurfsbestimmende Prinzipien für räumliche Strukturen nutz- und erlebbar zu machen.

Das Angewandte Innovation Laboratory ist eine Initiative der Universität für angewandte Kunst Wien.

 

11|10|19 BUNKER TALK Mitchell Joachim and Ferdinand Ludwig

BUNKER TALK with Mitchell Joachim and Ferdinand Ludwig

Talks, Drinks, Harvest and Mushroom Dinner: Friday, 11th October 2019 at 7pm


Architekturgalerie München im BUNKER Blumenstrasse 22, 80331 München

Photo: Holzherr Gössing, Organizer: Architekturgalerie München e.V. MUNICH MUSHROOM at Architekturgalerie München im Bunker in Burckhardt+Partner‘s exhibition Transformations by
Architekturgalerie München, Christian Schühle, Martin Kühfuss, hks architekten, ArchitekturkulturStiftung

14|10|19 VORSTELLUNG MASTER Lehre WS 19/20

Am 14.10.19 findet die Vorstellung der Lehrveranstaltungen für den Master Landschaftsarchitektur im Wintersemester 19/20 statt.

 

Wo? E42, Weihenstephan

Wer? Professur für Green Technologies in Landscape Architecture (gtla) und Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum (LAO)

Wann? 14.10. um 12:30 Uhr

25|09|19 FIBRA EXHIBITION Plane Tree Cube Nagold

The Baubotanik project Plane Tree Cube Nagold by ludwig.schönle is among the 50 finalists that are being exhibited in the FIBRA exhibition in the Pavillon de l'Arsenal, Paris.

A special thanks to Dominique Gauzin-Müller for the great curatorial work and Anna Heringer as honorary president.

18|09|19 BUGG Forschung und Lehre

Vorstellung unserer Erfahrungen in der Lehre zu Gebäudebegrünung bei Architekten und Landschaftsarchitekten am BuGG-Tag Forschung und Lehre Gebäudegrün 2019.

Wo? ZAE Bayern, Würzburg

Wann? 18.09.2019

11|10|19 SYMPOSIUM Architecture & Environment

Prof. Dr. Ferdinand Ludwig was invited to speak at the third Symposium Architecture & Environment 'Envelope Ecologies', about the topic 'Biotopian Architecture: Which architectural typologies and paradigms enable or prevent buildings from functioning as ecosystems?'

Where? University of Genoa, Architecture and Design Department

When? Monday 16 & Tuesday 17 September 2019

LEHRANGEBOT WINTER 19/20

Die neuen Lehrveranstaltungen von gtla* für das Wintersemester 2019/20 sind online! Das Angebot findet ihr auch bei tumonline, auf facebook und als Aushänge im Institut. 

_______________________________________

10|09|19 XII International Architecture Biennale of São Paulo

We are happy to be part of the International Architecture Biennale in Sao Paulo this year. We are taking part in the core exhibition "Architectures of Everyday", displaying our research on the Living Root Bridges, grown by rural Khasi and Jaintia communities in Meghalaya (India).

#tododiaeveryday
#everydaymaintenance

01|07|19 DGNB Sustainability Challenge

Die "Agricultural Lighting Facade", ein gemeinsames Forschungsprojekt der Fakultät für Architektur der TUM und des Ingenieurbüro Hausladen, wurde als Finalist bei der diesjährigen Sustainability Challenge der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. geehrt. Nominiert in der Kategorie "Forschung" der DGNB Sustainability Challenge war neben dem Gewinnerprojekt BauCycle auch ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt von Arup, Mogu und Ardex, sowie die "Agricultural Lighting Facade" (A.L.F.), die am DGNB Tag der Nachhaltigkeit ebenso vorgestellt wurde. Projektmanagerin Mariana Yordanova und Prof. Ferdinand Ludwig nahmen die Finalist-Auszeichnung entgegen.

03|05|19 CONFERENCE Research Perspectives in Architecture

The conference «Research Perspectives in Architecture» at the Technical University of Munich (TUM) aims to present and discuss a spectrum of research questions and methodological approaches in architecture. Podium discussions focussing on various topics will highlight different perspectives of research in architecture.

Organization:

Chair of Architectural Design and Conception, Prof. Uta Graff Professorship of Green Technologies, Prof. Dr. Ferdinand Ludwig

The TUM event is funded by the DFG - German Research Foundation and takes place within BauHow5, the European alliance of five leading research-intensive European universities for architecture.

The conference will be held in English. Registration is not required.

When? 04.07. - 05.07.19

Where? Vorhoelzer Forum Department of Architecture,  Technical University of Munich

_____________________________________

  

03|05|19 VORTRAG Claudia Pasquero

Claudia Pasquero (Ecologic Studio/UC Bartlett/Uni Insbruck) hält im Vorfeld der Konferenz „Research Perspectives in Architecture“ einen Vortrag mit dem Titel „XenoDerma[S]“ im Vorhoelzer Forum.

Wann: 03.07.2019, 12 - 12.45h

Wo: Vorhoelzer Forum der Fakultät für Architektur, Technische Universität München 

03|05|19 GASTKRITIK Claudia Pasquero

Claudia Pasquero (Ecologic Studio/UC Bartlett/Uni Insbruck) ist Gastkritikerin bei der Präsentation und Diskussion der Abschlussarbeiten des Seminars „Understanding Living Root Bridges“ an der Professur für Green Technologies in Landscape Architecture.

Wann: 03.07.2019, 11 - 12h

Am Nachmittag ist sie ebenfalls Gastkritikerin bei der Präsentation der vorläufigen Endergebnisse des Seminars „gtla* Research Studio“ in den Themenbereichen Baubotanik und Vertikale Freiräume.

Wann 03.07.2019, 13.30 - 16h 

Wo: beides findet im Vorhoelzer Forum der Fakultät für Architektur, Technische Universität München, statt

 

23|05|19 DISRUPTIVE MATERIALS in Köln

Am 23. Mai 2019 hält Professor Ludwig einen Vortrag auf dem "Disruptive Materials" Kongress im Rahmen der Interzum 2019 in Köln. Er folgt einer Einladung von Haute Innovation und wird dort sein Forschungsgebiet Baubotanik vorstellen.

Ausgewählte Exponate können in der Ausstellung besichtigt werden, darunter verschiedene Verwachsungen.

13|05|19 URBAN SYMPOSIUM in Brussels

On Monday, May 13, urban.brussels invites architects and researchers interested in new techniques to an international symposium at the Palais des Académies. The topic is "Emerging Technologies" and the impact they have on our architecture. Professor Ferdinand Ludwig will give a presentation about growing architecture, the baubotanik approach to design with plants.

 

 

 

23|04|19 STIPENDIUM Agricultural Lighting Facade

ANGEBOT FÜR TUM STUDENT*IN: STIPENDIUM für einen Master-Student / Master-Studentin

In Kooperation mit dem Architecture Research Incubator und der Professur für Green Technologies in Landscape Architecture vergibt das Unternehmen Fränkische Thermoglas GmbH ein Stipendium für das Sommersemester 2019. Das Stipendium umfasst insgesamt 2.000 € für 4 Monate.

Der Stipendiat / die Stipendiatin untersucht einen Aspekt des Themas Agricultural Lighting Facade (A.L.F.). Voraussetzungen für die Vergabe des Stipendiums sind sowohl sehr gute Leistungen im fortgeschrittenen Studium Architektur / Landschaftsarchitektur / Bauingenieurwesen als auch Interesse an den Themengebieten Vertical Farming / Urban Gardening.

BEWERBUNGSFRIST bis zum 10.05.2019

Weitere Informationen zur Bewerbung

23|04|19 PRESENTATION New courses Summer 19

At the first day of the semester, April 23rd we will present our semester offers to the Landscape Architecture students at 11:00 in Freising in Room E42. See you there!

29|03|19 VORTRAG Green Technologies in Landscape Architecture. Insights into Research and Teaching

Prof. Ferdinand Ludwig lädt am 29.03.2019 zu seinem Vortrag zum Thema „Green Technologies in Landscape Architecture. Insights into Research and Teaching“ ein. Er wird über seine bisherige Forschungs- und Lehrtätigkeit an der TUM berichten sowie einen Ausblick auf die kommenden vier Jahre geben. Der Vortrag wird begleitet von einer kleinen Ausstellung mit Zeichnungen und Modellen der „Living Root Bridges“ in Indien, die während der vergangenen Semester entstanden sind. Der Vortrag ist hochschulöffentlich und findet im Rahmen des sogenannten „Assesment-Centers“ nach dem zweiten Jahr des Tenure-Track-Verfahrens statt. 

Wann: 29.03.2019, 10h

Wo: Vorhoelzer Forum der Fakultät für Architektur, Technische Universität München

LEHRANGEBOT SOMMER 2019

Die neuen Lehrveranstaltungen von gtla* für das Sommersemester 2019 sind online! Das Angebot findet ihr auch bei tumonline, auf facebook und als Aushänge im Institut. 

_______________________________________

28-29|03|19 ARCHITECTURE + ENVIRONMENT Symposium II

On March 28/29 the department of Digital Architecture and Planning is hosting a symposium at the Vienna University of Technology. Professor Ferdinand Ludwig will be among the speakers. For more information, have a look at our facebook page.

22|03|19 ARCH+ Salon - Hortitecture

Architektur und Pflanzen – wie kann man diese scheinbaren Gegensätze zusammendenken, um Städte in Zukunft naturnaher zu planen? Welche Synergien gibt es? Das neue Buch "Hortitecture" der Architektin Almut Grüntuch-Ernst, das kürzlich beim JOVIS Verlag erschienen ist, dokumentiert Projekte, Ideen und Erfahrungen von 33 internationalen Expert*innen, die sich im Rahmen von Symposien an der TU Braunschweig ausgetauscht haben. Im Gespräch mit Ferdinand Ludwig, Wegbereiter des Forschungsgebiets Baubotanik und Professor für Green Technologies in Landscape Architecture an der TU München, werden Ansätze eines naturbasierten, zukunftsgerichteten, architektonischen Denkens diskutiert.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, es wird um Anmeldung unter duenser[at]archplus.net gebeten.

18-19|03|19 LIVING ROOT BRIDGES CONFERENCE

A workshop in Meghalaya, India, discussing the key aspects of interest in the study of Living Root Bridges, bringing together academics, bridge-builders, architects, biologists and village leaders to understand the breath and depth of research questions in this emerging field of research.

The conference day on Monday 18/3 will involve discussions of Living Root Bridges in the context of several key academic fields, ranging from architecture and structural engineering to soil science biology ans social structures. Tuesday 19/3 will include visits to the bridges and discussions with bridge builders, users and community leaders.

Find more details here

12-14|03|19 LECTURES & SYMPOSIUM Prof. Lang and Prof. Ludwig

Prof. Werner Lang, Chair of Energy Efficient and Sustainable Design and Building, and Prof. Ferdinand Ludwig, Professorship of Green Technologies in Landscape Architecture, are currently visiting the South China University of Technology in Guangzhou. They will give evening lectures as well as Keynote Talks at the International Symposium "Urban Regenerative and Sustainable Design".

20|02|19 PRÄSENTATION GREEN TECHNOLOGIES - LIVING BRIDGES

Am Mittwoch, den 20.02.19 startet ab 09:45 Uhr im Vorhoelzer Forum die Abschlusspräsentation des Seminars Green technologies - living bridges. Eingeladene Gäste sind unter anderem Professor Dr. Andres Lepik (Professur für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis, TUM) und Anette Dittel vom BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern.

 

 

05|02|19 PRÄSENTATION TIME TREES TECTONICS

Am 05. Februar 2019 findet die Abschlusspräsentation des Projektes TIME-TREES-TECTONICS ab 9.45 Uhr in den Arbeitsräumen in Freising statt. Als Gastkritiker begrüßen wir Michael Hensel.

30|11|18 WORLD FORUM ON URBAN FORESTS

On Friday, November 30 Prof. Ferdinand Ludwig and Stefano Panunzi will give a lecture about 'Seismic Green Infrastructure: EKSOTECTURES & EKSOSCAPES' at the World Forum on Urban Forests 2018 in Mantova, Italy. The aim of the Forum is to highlight positive examples of planning, design and management approaches that cities with diverse cultures, forms, structure and histories have implemented to optimize the contribution that urban forests and green infrastructure can provide in terms of economic development, environmental conservation, improved social cohesion, and increased public involvement. The event will last four days and will include conference sessions, discussions and public events.

24|11|18 LECTURE 50+ Years of Architecture, Theory and Poiesis

On November 24th Professor Ferdinand Ludwig will give a lecture about "Biotopian Urbanism – Baubotanische Strategien" at the international conference "50+ Years of Architecture, Theory and Poiesis" in Stuttgart.

17|11|18 BAUBOTANIK The Nature of Nature

On Saturday 17th of November, the European Cultural is hosting a roundtable in Venice bringing together the work and thought of seven individuals holding a common interest in the metaphysics and physics of our existential envelopment amidst the vast realm of nature. Professor Ferdinand Ludwig was invited to give an introduction about Baubotanik.

 

Projektstart INTERESS-I

Die gtla* Professur hat kürzlich den Förderbescheid für das Projekt „Zukunftsstadt: Integrierte Strategien zur Stärkung urbaner blau-grüner Infrastrukturen (INTERESS-I)“ erhalten. Die Professur verantwortet innerhalb des Verbundforschungsprojekts mit einem Gesamtfördervolumen von ca. 2,2 Millionen Euro den Teilbereich „Grüne Architektur" und hat die Projektkoordination inne. INTERESS-I erarbeitet Konzepte und Maßnahmen zur Optimierung der Siedlungs- und Bauwerksstrukturen auf der Basis der stadtklimatischen Anforderungen, der Wasserverfügbarkeit und -qualität und der Belange der Freiraumversorgung.

 

10|11|18 VORTRAG Bernd Eisenberg

Am 10. November spricht Dr. Bernd Eisenberg aus dem gtla* team zum Thema "Welche Natur braucht der Mensch in Städten und Gemeinden?" auf dem 19. Zukunftsforum Naturschutz in Stuttgart. Die Veranstaltung beschäftigt sich dieses Jahr mit der Fragestellung, ob wir Natur, Tiere und Pflanzen in der Stadt brauchen - und ob wir sie überhaupt wollen. Das Zukunftsforum beleuchtet Hintergründe, analysiert die Situation, gibt Impulse und zeigt Lösungsmöglichkeiten. Es richtet sich an Teilnehmer/innen aus Politik, Verwaltung, Architektur und Planung, Natur- und Umweltschutz, an Bauherren und an alle Interessierten.

13|10|18 AUFBAU DES UMCC IN DÜRNAST

Seit dem 13.10.2018 ist der UMCC Prototyp aufgebaut und begehbar auf einer brachliegenden Fläche in Dürnast bei Freising. In einem mehrjährigen Versuch soll nun untersucht werden, wie sich unterschiedliche Kletterpflanzen auf der Verbundstruktur etablieren können und wie sie mit der Struktur zurechtkommen. 

12|10|18 VORTRAG Konferenz 100Places:M

Die zweitägige Konferenz des interdisziplinären Forschungsprojekts 100 Places:M am Zentrum für Stadtnatur und Klimaanpassung findet unter dem Thema „Urbane Naturen-Kulturen entwerfen“ im Rahmen des 11. Weihenstephaner Forum an der TUM statt. Bei 100Places:M werden Designstrategien für den öffentlichen Raum im Wirkungsgefüge von Klimawandel und Wärmeinseleffekt sowie der Nutzung und Aneignung durch unterschiedliche menschliche und nichtmenschliche AkteurInnen untersucht und weiterentwickelt. Am 12.10.2018 spricht Ferdinand Ludwig zum Thema "Ökosystem-Dienste und Leistungen: Wer dient wem?" im Rahmen einer Panelsession.

28|09|18 VORTRAG Internationale Konferenz rca

Vom 27. bis 28. September lädt die Fakultät für Architektur der TU Kaiserslautern zur internationalen Konferenz rca - Research Culture in Architecture ein. Am Freitag, den 28. September halten Moritz Dörstelmann, Daniele Santucci und Ferdinand Ludwig einen Vortrag zum Thema "Prototyping Based Research Methodology and Interdisciplinary Research-Oriented Teaching", bei dem unter anderem der Urban Micro Climate Canopy vorgestellt wird. Die Konferenz hat das Ziel, einen Einblick in die aktuellen Forschungsprojekte unterschiedlicher architektonischer Felder zu geben und interdisziplinäre Diskussionen zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Architektur anzustoßen.

28|09|18 VORTRAG Isabel Zintl

Isabel Zintl hält einen Vortrag auf der internationalen Konferenz CA2RE in Berlin zum Thema Reseach by Design. Dabei wird sie ihr Promotionsprojekt zum Thema Vertikale Freiräume | Vertical open spaces vorstellen. Die CA2RE [CONFERENCE FOR ARTISTIC AND ARCHITECTURAL (DOCTORAL) RESEARCH] findet vom 28.09. - 01.10.2018 in Berlin statt.

13|09|18 ARTE XENIUS Sendung zur Baubotanik

Vor kurzem wurde der ARTE-Xenius-Beitrag "Die Natur als Baumeister" ausgestrahlt, der sich mit der Baubotanik beschäftigt. Der 27-minütige Beitrag schlägt einen weiten Bogen von Professor Ferdinand Ludwigs Forschungen zu den lebenden Brücken in Indien und dem baubotanischen Versuchsfeld in Dürnast, über die bayrische-fränkische Tradition der Tanzlinden, bis hin zur neuen grünen Architektur in Singapur. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner lernen bei Ferdinand Ludwig, wie man Bäume zusammenwachsen lässt oder aus vielen Bäumen mehrstöckige Konstruktionen errichten kann. Die Sendung ist noch bis zum 12.12.2018 in der ARTE Mediathek verfügbar.

LEHRANGEBOT WINTER 18/19

Die neuen Lehrveranstaltungen von gtla* für das Wintersemester 18/19 sind online! Das Angebot findet ihr auch bei tumonline und als Aushänge im Institut.

19|07|18 ENERGY COLLOQUIUM Keynote lecture

Am 19. Juli hält Professor Ferdinand Ludwig im Rahmen des 8. Energy Colloquiums der Munich School of Engineering um 17.30 Uhr eine Keynote lecture zum Thema "Designing with Nature - The Potentials of Green Technologies in the Context of Climate Change and the Transition to Renewable Energy".

Ort: Quantum, Garching-Hochbrück

12|07|18 ZWFH FORUM Stadtwälder Urban Forestry

Am Donnerstag, den 12. Juli 2018 spricht Professor Ferdinand Ludwig um 16 Uhr zum Thema „Stadt-Baum-Haus: ein architektonischer Blick auf ein interdisziplinäres Spannungsfeld“ auf dem 4. ZWFH-Forum „Stadtwälder – Urban Forestry“. Zu dieser Veranstaltung sind alle Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeiter und Interessierte des Campus Weihenstephan herzlich eingeladen.

Ort: Hanskarl-Goettling-Saal der LWF, Freising

05|07|18 VERNISSAGE UND AUSSTELLUNG Kommt in die Vertikale!

Am Donnerstag, den 5. Juli ab 18:00 Uhr lädt Green Technologies in Landscape Architecture zur Vernissage einer Ausstellung ein, bei der sich Studierende der TU München im Stadtteil Obersendling auf die Suche nach Raumpotenzialen gemacht haben. Die ausgestellten Modelle zeigen Entwürfe, die sich mit Vertikalität und Freiraum an vier ausgewählten Orten beschäftigen. Die Ausstellung ist vom 5.7. bis zum 5.8.18 zu erleben.

27|06|18 INTERVIEW Campus news mit Ferdinand Ludwig

Im einem aktuellen Interview erklärt Professor Ferdinand Ludwig, wie er im Forschungsgebiet Baubotanik mit lebenden Werkstoffen plant und baut und wie atmende Architektur unser Leben verbessern kann.

NEUE PUBLIKATION Freiraum vertikal denken - Neue Perspektiven durch Vertikale Freiräume

Nachdenken über Vertikalität – also eine Veränderung des Blickwinkels nach oben – erweitert den Raum und macht frei für neue Perspektiven. Die Ergebnisse dieses Forschungsfeldes sind in einem Ausstellungsbeitrag und einer dazugehörigen Publikation "Freiraum vertikal denken" zu entdecken. Die Ausstellungspublikation ist erhältlich unter: http://mfg.do/shop/produkt/freiraum-vertikal-denken/ 

 

27|05|18 ZEITUNGSARTIKEL Grün zwischen Grau

Am 27.05.2018 erschien in der SZ-Serie „München forscht“ ein Artikel über Professor Ferdinand Ludwig und sein Projekt Urban Micro Climate Canopy (UMCC), eine Kooperation mit dem Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen. In der Serie werden elf Forschungsprojekte aus unterschiedlichen Disziplinen vorgestellt, welche Antworten auf die Frage suchen: „Wie kann das Leben in der Großstadt besser funktionieren?“ Professor Ferdinand Ludwig spricht mit der Zeitung über seine aktuelle Forschung und seine Zukunftsvisionen für München.

26|04|18 UMCC exhibited at the Entrepreneur Day

Our "Urban Micro Climate Canopy" is being exhibited at the Entrepreneur Day of the Bavarian Building Industry. Many thanks to the installation and de-installation team that made this exhibition possible: Lorenz Boij, Moritz Dörstelmann, Daniele Santucci, Johannes Schmitt Carlo Guernier, Marco Zanchetta, Francesco Martini, Benjamin Slosharek, Samuel Meile, Martin Gabriel, Frederic Engasser

More info: www.umcc.eu

26|04|18 BAUBOTANIK RESEARCH PAVILLON at the Botanical Garden of Freiburg

After being installed this winter all plants (Platanus acerifolia) are sprouting out now and we are fixing the joints to initiate inosculations. In the summer we will install the membrane roof. And when the plant structure will be strong enough we will remove the temporary steel strcuture.

Vorstellung unserer Projekte und Seminare für Landschaftsarchitekten

Montag, 09.04.2018 11:45-12:30 Raum E42

 

NEUE LEHRVERANSTALTUNGEN Sommer 2018

Unsere neuen Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2018 sind online! Ihr findet die spannenden Angebote hier auf unserer Website, auf facebook und in tumonline.

28|04|18 FREIRAUM VERTIKAL DENKEN Vernissage zur Ausstellung

Zum Auftakt der Ausstellung Agora Artes im Zeitraum vom 28.04. - 13.05. an der Akademie der Künste Berlin findet am 28.04.2018 eine Vernissage statt. Isabel Zintl ist mit dem Ausstellungsbeitrag "Freiraum vertikal denken" vertreten, mit dem die Ergebnisse des Seminars "Vertikale Freiräume" des Wintersemesters 2017/18 vorgestellt werden.

11|04|18 VORTRAG ISW-FACHTAGUNG von Isabel Zintl

Isabel Zintl, wissenschaftliche Mitarbeiterin an unserer Professur, ist eine der Vortragenden auf der Fachtagung des ISW - Institut für Städtebau und Wohnungswesen München. Dort referiert sie über „Vertikale Freiräume als grüne Möglichkeitsräume im Kontext hoher baulicher Dichte“. In ihrem Promotionsvorhaben kategorisiert und entwirft sie „Vertikale Freiräume“ als neue hybride Typologie an der Überschneidung von Landschaftsarchitektur, Architektur und Städtebau. Die ISW-Tagung zum Thema „Sicherung, Erweiterung und Qualifizierung von Grün- und Freiflächen im urbanen Kontext“ versteht sich als Ideengeber für neue „grüne“ Impulse in Städtebau und Freiraumplanung.

18|03|18 LUMINALE 2018 Ausstellung des Urban Microclimate Canopy Prototyps

Vom 18. - 23.03. wird der Urban Microclimate Canopy Prototyp auf der luminale in Frankfurt zu sehen sein. Das Thema Lichtgestaltung spielt bei dem Projekt eine wichtige Rolle, da die Materialeffizienz der zugrundeliegenden Leichtbaustruktur mit einer Leichtigkeit und Transparenz einhergeht, die besondere Möglichkeiten der Beleuchtung eröffnet. Die für die Tragstruktur verwendeten Glasfasern kommen hierbei nicht nur aufgrund ihrer Trageigenschaften zur Anwendung, sondern gleichermaßen aufgrund ihrer hervorragenden lichtleitenden Eigenschaften. So entstehen sowohl im direkten Sonnenlicht als auch unter künstlicher Beleuchtung außergewöhnliche Lichteffekte, die gezielt zum Einsatz kommen.

03|03|18 MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK Ausstellung des Urban Microclimate Canopy Prototyps

Das Projekt Urban Climate Canopy besteht aus einer ressourceneffizienten Leichtbaustruktur aus Faserverbundmaterial mit integrierter Bepflanzung und greift als Installation, Überdachung oder Stadtmöbel raumbildend und Klima modulierend im öffentlichen Raum ein. Ziel ist es, die Aufenthaltsqualität im Außenraum durch räumlich gestalterische, aber auch funktional konstruktive Effekte zu erhöhen. Eine mikroklimatische Funktionalisierung der mobilen Leichtbaustruktur kann durch Integration ausgewählter Bepflanzung mit unterschiedlichen Eigenschaften wie Lärmminderung, Überdachung und Luftreinigung erzielt werden. Neben der integrierten Beleuchtung können weitere technische Installationen wie Klima erfassende Sensorik in die Faserstruktur eingewickelt werden. Hierdurch können wertvolle Daten zur Auswirkung der Installation auf die Umgebung gesammelt werden.

26|02|18 ABGABE URBAN MICROCLIMATE CANOPY Vorstellung des Prototyps

Die Endpräsentation des Research Lab: Urban Microclimate Canopy findet am Montag, 26.02. im Klimalabor am TUM Stammgelände statt.

22|02|18 VORTRAG GRÜN, BLAU, SMART von Prof. Ferdinand Ludwig

Die Veranstaltung ZUKUNFT STADT@GRÜNBAU BERLIN, die im Rahmen der Messe bautec am 22. Februar 2018 in Berlin stattfindet, stellt beispielhafte Projekte vor, die dazu beitragen Städte smart, resilient und zukunftsfähig zu machen. Antje Backhaus, Ferdinand Ludwig und Ina Homeier zeigen neue Ideen und Konzepte zum diesjährigen Motto „Grün – Blau – Smart: Konzepte für die Stadt von morgen“.

14|02|18 ABGABE EKSOTECTURE - EKSOSCAPE Entwurfsabgabe

Mittwoch den 14.02. findet um 9.30 Uhr die Entwurfsabgabe für Eksotecture und Eksoscape in der Alten Architekturbibliothek (Raum 2350) statt. 

Gastkritik:

Stefano Panunzi, UNIMOL Campobasso Italien

Vertr. Prof. Daniel Schönle, Universität Stuttgart

05|02|18 VORTRAG von raderschallpartner ag landschaftsarchitekten

Mit dem "MFO Park" haben raderschallpartner ag landschaftsarchitekten in Zusammenarbeit mit den Architekten Burckhardt+Partner die Ikone eines "Vertikalen Freiraums" geschaffen. Die Symbiose zischen Architektur und Landschaftsarchitektur dient dem alltäglichen Gebrauch wie aber auch für Großanlässe wie Konzerte, Quartierfeste, Open Air Kino. Der Vortrag zum Thema findet im Vorhoelzer Forum statt.

Beginn: 20 Uhr

19|01|18 VORTRAG BDLA von Prof. Ferdinand Ludwig

Professor Ferdinand Ludwig hält am Fr 19.01. um 17 Uhr einen Vortrag zum Thema Green Technologies in München beim bdla Bayern.

28|11|17 BUNDESPREIS ECODESIGN für Prof. Ferdinand Ludwig

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des diesjährigen Bundespreis ecodesign in der Kategorie <Konzept>. In dieser Wettbewerbskategorie wurden zukunftsweisende Designstudien sowie Modellprojekte ausgezeichnet. Prämiert wurde der von Prof. Ferdinand Ludwig und Daniel Schönle entwickelte Ansatz der Baubotanik. Am 27. November 2017 fand im Bundesumweltministerium Berlin die Preisverleihung statt.

15|11|17 HORTITECTURE 03 Vortrag von Wilfrid Middleton, gtla*

Wilfrid Middleton aus unserem Lehrstuhl Team wird im Rahmen des diesjährigen HORTITECTURE 03 Symposiums an der TU Braunschweig einen Vortrag mit dem Thema <The Living Root Bridges in Meghalaya> halten. Das internationale Symposium beschäftigt sich mit nachhaltigen Baustrategien, die Synergien zwischen Architektur und Pflanzenmaterial erforschen. 

 

13|11|17 MARK PRIMACK Gastvortrag

Am 13.11.2017 freuen wir uns, den Architekten Mark Primack aus Santa Cruz bei uns in München begrüßen zu dürfen! Er wird im Vorhoelzer Forum einen Gastvortrag über seine Arbeit halten und von der Rettung des <tree circus> erzählen.

Beginn: 18.00 Uhr 

6|11|17 UC BERKELEY LAEP LECTURE Vortrag von Prof. Dr. Ferdinand Ludwig

Am 7. November wird Ferdinand Ludwig eine LAEP Lecture am Berkeley College of environmental design an der University of California halten. Als Pionierarchitekt im Bereich der Baubotanik wird er über die realisierten Projekte der letzten Jahre reden, in denen die Wachstumsprozesse von Pflanzen mit einer technischen Fügung kombiniert werden.

 

24|10|17 GRÜNE ARCHITEKTUR Vorlesung Prof. Dr. Ferdinand Ludwig

Vorlesung <Grüne Architektur> von Ferdinand Ludwig im Rahmen des Entwurfsprojektes EKSOTECTURE / EKSOSCAPE am 24.10.2017 im Raum 2350 (Alte Architekturbibliothek). Teil 2: Techniken, Systeme, Synergien

Beginn: 9.45 Uhr

20|10|17 WEIHENSTEPHANER FORUM Vortrag von Prof. Dr. Ferdinand Ludwig

Am Freitag den 20. Oktober findet das 10. Weihenstephaner Forum für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung 2017 im Internationalen Getränkewissenschaftlichen Zentrum der TUM statt. In diesem Jahr stehen die Pflanzenverwendung in der Landschaftsarchitektur, Naturschutzplanung und ökologischen Renaturierung sowie ihre Ökosystemfunktionen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Prof. Dr. Ferdinand Ludwig wird als Gastredner über die Pflanzenarten und Sorten informieren, die in der Baubotanik zum Einsatz kommen. Am Ende der Veranstaltung werden die eingeladenen Experten zusammen mit dem Publikum über aktuelle Herausforderungen diskutieren.

17|10|17 GRÜNE ARCHITEKTUR Vorlesung Prof. Dr. Ferdinand Ludwig

Vorlesung <Grüne Architektur> von Ferdinand Ludwig im Rahmen des Entwurfsprojektes EKSOTECTURE / EKSOSCAPE am 17.10.2017 im Raum 2350 (Alte Architekturbibliothek). Teil 1: Konzepte und Haltungen

Beginn: 9.45 Uhr

16|10|17 VORSTELLUNG GTLA* Lehrangebot Winter 17/18

Am 16.10.2017 stellt sich unser Lehrstuhl im Raum E42 für die Erstsemesterstudenten und alle Interessierten vor. Es sind noch Plätze in unseren spannenden Seminaren, Entwürfen und Projekten für das Wintersemester frei. Unser Lehrangebot richtet sich sowohl an Bachelor- sowie Masterstudenten der Architektur und Landschaftsarchitektur. Wir freuen uns auf Euch! 

Beginn: 16:00 Uhr

12|10|17 NEUE FACEBOOKSEITE gtla*

Besucht uns auf unserer neuen Facebookseite! Dort findet ihr aktuelle Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen und Projekten.