Beyond Urban Image
photographing urban spaces


Due to their permanent presence, photographs influence the image of the city, our understanding of architecture and our architectural designs. Cities are trying to illustrate their attractiveness in unique images. More and more cities are developing through picturesque atmospheres and visually stunning architectures. In many cases they threaten to freeze in the image of their own postcard. The image of Munich is branded by unique atmospheres. But Munich is more than the known postcards. The city is interesting in its structural changes, in the significant spaces of the districts and in the lived space of everyday life.

How do we perceive these urban spaces as architects? Which images are these spaces creating? How can we perceive and describe space?

The seminar Beyond Urban Image deals with photography in order to clarify the perception and reception of urban space as the basis of architectural design. For an understanding of space and the conditions of space production. In integrated exercises and city tours we will explore the spatial phenomena of Munich. Furthermore the participants will be introduced to the practice and the critical reviewing of photography.


Beyond Urban Image
Das Fotografieren städtischer Räume


Fotografien beeinflussen durch ihre permanente Präsenz das Bild der Stadt, unser Verständnis von Architektur und unser architektonisches Entwerfen. Städte versuchen ihre Attraktivität über eindeutige Bilder weltweit zu behaupten. Immer mehr entwickeln sich Städte über bildwirksame Atmosphären und symbolhafte Architekturen. Sie drohen dabei oftmals in ihrer eigenen Postkarte zu erstarren. Das Bild Münchens ist von eindeutigen Atmosphären bestimmt. München aber ist mehr als das bekannte Bild. Die Stadt ist interessant an ihren Brüchen, in den signifikanten Räumen der Quartiere und im gelebten Raum des Alltags.

Wie nehmen wir diese Räume als Architekten wahr? Welche Bilder machen wir uns von diesen Räumen? Wie können wir Raum wahrnehmen und beschreiben?

Das Seminar beschäftigt sich mit der Fotografie zur Präzisierung der Wahrnehmung und Rezeption städtischer Räume als Grundlage des architektonischen Entwerfens. Für ein Verständnis des Raumes und der Raumproduktion. In integrierten Übungen und auf Stadtexkursionen werden räumliche Phänomene Münchens erkundet. Das Seminar vermittelt zudem einen Zugang zur fotografischen Praxis und zur kritischen Betrachtung der Fotografie.


further information: www.markuslanz.eu