ARI Research Studio l Make Munich Weird "Being Close, Yet Being Distanced?" – unter diesem Titel untersuchten Studierende in einem ARI Research Studio am Lehrstuhl für Raumentwicklung im Sommersemester 2020, wie sich die Entwicklungen um die Covid-19-Pandemie auf städtische Räume auswirken:  Wie verändern sich physische Nähe und urbane... [mehr]

"München traut sich nicht" Alain Thierstein im Interview zu den Themen IAA in München, Mobilitätswandel und Hürden für die Stadt München in der Septemberausgabe des Magazins Werben und Verkaufen (W&V). Das gesamte Interview können Sie hier ab Seite 5 lesen. [mehr]

Alain Thierstein stand dem Magazin Mucbook im Podcast Munich Next Level in Folge 6 vom 03. September Rede und Antwort. "München braucht mehr Reallabore! Das fordert TUM-Professor Alain Thierstein. Wir haben mit dem Raumforscher über ein Jahr ohne Oktoberfest, über Fußgängerzonen in der Identitätskrise und neue dezentralen Stadtzentren... [mehr]

As part of our ongoing DFG-funded research project on the effects of High-Speed Rail (HSR) lines on urban development and current dissertations at the chair, we have constructed a database of interregional rail connections in Germany and neighbouring countries during the timespan of 1990 to 2030, assuming that all planned rail projects of the... [mehr]

Alain Thierstein hat einen neuen Artikel in der Bauwelt (13.2020) veröffentlicht mit dem Titel "Das Ende der bloßen Vermutung". "Die Krise zeigt, dass unsere bisherigen Strukturen überholt sind. Sollte sie als Chance genutzt werden zu experimentieren und die Digitalisierung in die richtige Richtung zu lenken?" Den Artikel können Sie hier abrufen. ... [mehr]

Alain Thierstein im Interview vom 24.Juli 2020 mit der Süddeutschen Zeitung. "Die Corona-Pandemie hat das Einkaufsverhalten der Menschen stark verändert, die Folgen sind auch in der Münchner Innenstadt zu spüren, wo immer mehr Geschäfte zusperren. Alain Thierstein, Professor für Stadtentwicklung, plädiert deshalb für einen radikalen Wandel" Das... [mehr]

Das Cluster Real Estate an der Technischen Universität München ist eine Formierung zwischen Forschern der Fakultäten für Architektur und Bau Geo Umwelt, welche künftig in der „TUM School of Engineering and Design“ vereint werden. Das Cluster gründet auf der Tradition der TUM, einen Diskurs zwischen Wissenschaftlern und Fachleuten zu schaffen. Im... [mehr]

Die öffentliche Vortragsreihe "Der öffentliche Verkehr in der digitalen Transformation der Stadt", welche der Lehrstuhl Raumentwicklung nun bereits seit fast zehn Jahren gemeinsam mit der Professur für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ausichtet, findet auch in diesem Semester wieder statt. Die drei... [mehr]

Cities across the world have been resorting to star architects to brand their projects, spark urban regeneration and market the city image internationally. This book shifts the attention from star architects to star architecture, arguing that the process of deciding about and implementing relevant architectural and urban projects is not the product... [mehr]

Im Wintersemester 2019/20 haben vier Studierendengruppenam Lehrstuhl Raumentwicklung alternative Zukünfte für die Stadt Erding entwickelt. Erding wird in naher Zukunft nicht nur durch die Konversion des Fliegerhorstgeländes, sondern auch durch Verkehrsinfrastrukturinvestitionen wie den "Erdinger Ringschluss" starke Impulse für seine Stadtentwicklung... [mehr]