Ausstellungseröffnung: "Vision Auferstehung 25"

Im vergangenen Sommersemester hatten vierzig Architekturstudentinnen und -studenten der Technischen Universität München die Aufgabe, im Rahmen ihrer Bachelor Abschlussarbeit bauliche Lösungsvorschläge für die Umgestaltung und Erweiterung der Auferstehungskirche im Westend zu einem ausstrahlungsstarken und vielseitig nutzbaren Veranstaltungsort und Gemeindezentrum zu erarbeiten.


Die Ausstellung bietet die einmalige Möglichkeit sich den Vorstellungen der Kirchengemeinde über ihre sich wandelnde Rolle im Stadtteil Westend zu nähern und gleichzeitig spannende bauliche Visionen auf sich wirken zu lassen, wie sich junge Menschen Kirche der Zukunft vorstellen können. Die ideenreichen und außergewöhnlichen Arbeiten der Studentinnen und Studenten weiten den Blick auf das sakrale Bauwerk und inspirieren den Betrachter sich Kirche neu vorzustellen – offen, einladend, den Menschen zugewandt. Initiiert wurde das Studentenprojekt Convent von Pfarrer Bernd Berger. Betreut wurden die Studenten von einem Team des Lehrstuhls für Raumkunst und Lichtgestaltung von Prof. Hannelore Deubzer.
Die Ausstellung ist eine wichtige Markierung auf dem Weg zur tatsächlichen Veränderung, die in und an der Auferstehungskirche in den nächsten Jahren geplant ist. Sie sind herzlich eingeladen sich in den Prozess mit Ihren Überlegungen einzubringen, mit zu diskutieren und mit zu helfen, dass das ehrgeizige Vorhaben gelingen kann.

Wann
11.10.2019, 18h

Wo
Auferstehungskirche
Geroltstraße 12, 80339 München 
Haupteingang Gollierstraße

Ausstellungsdauer:
12.10. - 17.10.2019
Öffnungszeiten: 10 - 19h