Wohnen plus ?!

B.A. ARCHITEKTUR | M.A. ARCHITEKTUR | M.SC. URBANISTIK
FREIE STUDIENARBEIT SUSTAINABLE URBANISM | SOMMER 2019

Wohnraum ist knapp. Neuer Wohnraum wird gebraucht, und zwar nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Land. Hier entsteht der Bedarf allerdings weniger aus einer steigenden Bevölkerungszahl, sondern vielmehr aus dem Mangel an geeigneten Wohnangeboten vor dem Hintergrund sich verändernder Lebensstile. Allzu einseitig hat man sich auf das freistehende Eigenheim –bei der Familiengründung erworben und dann nicht mehr verlassen– konzentriert.

Wohnbiografien verlaufen heute vielfältiger, ihre Buntheit kann Chance und Motor für die Revitalisierung vieler Bestandsbauten und vernachlässigten innerörtlichen Räume sein.

Bei aller Euphorie zum Wohnen darf aber keinesfalls vergessen werden, dass das Wohnen ein Umfeld von weiteren Angebote, Arbeitsstätten und Versorgungsinfrastrukturen, Schulen, Vereinen oder attraktiven Freiräumen braucht, um nicht zur kompletten Verödung von Siedlungen zu führen. Nicht zuletzt gilt die Mischung von Nutzungen und Nutzern, des Privaten und Öffentlichen als Kernzutaten funktionierender urbaner Situationen!

Diese mehrfach codierten Räume entstehen allerdings nur durch gute Entwürfe auf einem übergeordneten Maßstab, die Wohnungswirtschaft selbst hat sie kaum in Sinn.
Wie also sehen gute Projekte in Stadt und Land aus, welche diese Perspektiven zusammenbringen und damit wirklich bessere Lebensumfelder schaffen? Was geht wo, was nicht?

Im Rahmen des Seminars werden städtebaulich und architektonisch überzeugende Projekte vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Ein vielfältiges Spektrum wird aufgezeigt von Referenzen vergangener Jahrzehnte hin zu zeitgenössischen Projekten, welche mittels eines gelungenen Gesamtkonzeptes intelligent auf den spezifischen Kontext des Ortes reagieren.

 

Termine:

Kick-off für Master: DO, 09.05.19 um 15.00 h in Raum 2255
Kick-off für Bachelor: DO, 16.05.19 um 15.00 h in Raum 2255
>> weitere Termine: donnerstags, in der Regel wöchentlich Raum 2255 , Zeitraum 15.00-16:30h

Den Abschluss des Seminars bildet eine Ausstellung der Ergebnisse am 07.08.19.

Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Wahlfach für M.A. Architektur und M.Sc. Urbanistik 30201 (3 ECTS) + AR 30223 (optionale Vertiefung) Wahlfach für B.A. Architektur 20092 (3 ECTS)

Seminarleitung: Dipl.Ing. Stefanie Seeholzer, Architektin