Professur für Digitale Fabrikation

Das Augmented Fabrication Lab (Tenure Track Assistant Professorship für Digitale Fabrikation) ist eine neue Forschungsgruppe an der TUM, die an der Schnittstelle von Architektur, Robotik und Mensch-Computer-Interaktion arbeitet. 
Wir fokussieren uns auf die synthetische Integration kreativer und technologischer Ziele bei der Gestaltung und Herstellung von Gebäuden und untersuchen, wie Robotertechnologien und digitale Werkzeuge in diesen Prozessen eine unerwartete, synergetische Rolle spielen können. Durch die Erforschung von kollaborativen Prozessen zwischen Menschen und Robotern und mobiler Fertigung vor Ort wollen wir den Fokus weg von der Vision der totalen Automatisierung hin zu kollaborativen Methoden und auf das, was einst als "konstitutiv außerhalb" der Automatisierung angesehen wurde, verlagern. Wir sind besonders daran interessiert, Augmented Reality-Technologien einzusetzen, um das Potential einer nahtlosen Kommunikation und Informationsaustausch zwischen Menschen und Maschinen in digitalisierten Fabrikationsprozessen zu untersuchen.

Die Forschungsgruppe, unter der Leitung von Dr. Kathrin Dörfler, ist an der Architekturfakultät angesiedelt und in Zweitpartnerschaft zur Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt assoziiert. Die Lehre in Form von Seminaren und Design Research Studios ist mit der größeren Forschungsrichtung der Professur verbunden und kombiniert disziplinäres Wissen aus der Architektur, Robotik und Mensch-Computer-Interaktion. Ziel ist es, Studierende nicht als Konsumenten digitaler Werkzeuge zu positionieren, sondern als führende Kreative und Innovatoren auf diesem Gebiet. 

https://www.ar.tum.de/df