anticache

Philipp Molter in "Gut zu Wissen"

08.05.2018



Die Sendung „Gut zu wissen“ zeigt neueste Entwicklungen und Interviews mit Philipp Molter, Professur für Entwerfen und Gebäudehülle,  und seinem Kollegen Jochen Stopper.  Die 30-minütige Fernsehsendung „Gut zu wissen“ will über alltagsrelevante Themen informieren.  Sie bietet das Wissen hinter den Schlagzeilen und erklärt, warum Wissenschaft für unseren Alltag so wichtig ist. 

Ab Minute 14:
https://www.br.de/mediathek/video/gut-zu-wissen-05052018-leben-im-passivhaus-loeffelkraut-kaltwasserkorallen-av:5ab23c0a57733000181fe2db 

Gut zu wissen | 05.05.2018 : Leben im Passivhaus | Löffelkraut | Kaltwasserkorallen www.br.de Die Themen: In Mauretanien wurde das größte Kaltwasserkorallen-Riff der Welt entdeckt | Wohnen ohne Heizen - Wie lebt man in einem Passivhaus? | Das Löffelkraut gibt es nur in Bayern - und es ist bedroht | Philip Häusser untersucht, wie viel Eisen im Essen steckt