Smart Buildings – Implementierung von Lastmanagementsystemen

Lehrstuhl:
Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik

Projekttitel:
Smart Buildings – Implementierung von Laastmanagementsystemen

Laufzeit von / bis:
04/2012 – 05/2013

Beteiligte Mitarbeiter:
Timm Rössel (PL), Jakob Schneegans

Finanzierung/Auftraggeber:
Siemens Building Technologies

Koopertionspartner:
Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, Univ.-Prof. Dr. rer. nat.
Thomas Hamacher, Technische Universität München

Forschungsziel:
Das ambitionierte Ziel des Forschungsvorhabens „Smart Buildings - Implementierung von Lastmanagementsystemen“ ist das theoretische Lastmanagementpotenzial in realen Gebäuden zu erschließen. Hierzu werden Regelkonzepte entwickelt, die einzelne Verbraucher aufgrund von externen Signalen ein- oder ausschalten.

Kurzbeschreibung:
Um das theoretische Lastmanagementpotenzial in realen Gebäuden zu
erschließen werden Regelkonzepte entwickelt, die einzelne Verbraucher aufgrund von externen Signalen ein- oder ausschalten. Zunächst werden die entwickelten Konzepte in Versuchsumgebungen getestet, da im Falle eines Lastmanagements die Behaglichkeitsgrenzen in Gebäuden weiterhin aufrechterhalten werden müssen.
Nach erfolgreicher Implementierung der Lastmanagementsysteme in der
Versuchsumgebung wird der Praxiseinsatz vorbereitet.