Prof. Dipl.-Ing. Richard Junge

Kurzbiographie

  • 1943 geboren in Posen
  • 1962-71 Ausbildung und Eintragung in die Handwerksrolle als Maurer u. Betonbauer
  • 1964-69 Architekturstudium und Diplom an der Technischen Hochschule München
  • 1969 Städtebauliche Projekte für Bayerische Hausbau GmbH, München
  • 1970-75 Mitarbeit bei Hans Jürgen Schmidt-Schicketanz, München
  • 1971-74Geschäftsführer der Baufirma Robert Prüß, Neustadt/Holstein
  • 1975-96 Partner von Schmidt-Schicketanz und Partner, München
  • Geschäftsführung von CAB-Computeranwendung in der Bauplanung
    Beratungs GmbH (Gegründet zur Durchführung des EDV-Labors
    gemeinsam mit der BY Architekten Kammer)
  • seit 1996 eigenes Büro
  • 1995-98 Gastprofessor an der Technischen Universität München
  • seit 1999 Univ.-Prof. für das Fachgebiet CAAD an der Technischen Universität München
  • seit 2009 im Ruhestand und Emeritus am Lehrstuhl für Architekturinformatik

  • Zahlreiche Mitgliedschaften und Mitwirken in diversen Vereinigungen, darunter:
    • seit 1988 Mitwirkung in diversen Arbeitsgruppen des DIN, des VDI und der ISO
    • 1989-94 Entwicklungsaufgaben für das EDISY Projekt des BMBau
      Entwicklungsaufgaben für das ISYBAU Projekt des BMBau
    • seit 1990 Forschungsprojekte im Bereich Architekturinformatik für Industrie und EU
    • 1990-94 Vertreter des BMBau bei UNO-EDIFACT im Bauwesen
    • 1991-95 Chairman ISO SC4/TC184/AEC Committee-Standard for Exchange of Productmodel Data
    • 1995 Gründungsmitglied der IAI- International Alliance for Interoperability