Impulsvortrag von Prof. Dr. Michelle Addington

Gastprofessorin für das Sommersemester 2012 am Lehrstuhl für Emerging Technologies hält am 09. Februar einen Vortrag zum Energieverbrauch im Bausektor im Oskar von Miller Forum


 

Energieverbrauch im Bausektor: neue Richtungen, neue Prioritäten

Um bei der Reduzierung des Gebäude-Energieverbrauchs einen entscheidenden Schritt weiter zu kommen, ist es vor allem notwendig, eine Bewertungsmethode für Gebäude in Bezug auf ihren Energieverbrauch und ihre Energieeffizienz zu finden. Das Fehlen eines klaren kausalen Zusammenhangs zwischen den Strategien und der Energiereduzierung hat die Verabschiedung von Gesetzen und Empfehlungen mit genauen Vorgaben für Gebäude zwar nicht beeinträchtigt, doch dieses Fehlen wird dann deutlich, wenn man versucht, die wirkungsvollsten Maßnahmen zu definieren...

Aus Sicht von Prof. Addington konzentrieren sich die Industrieländer zu sehr auf Maßnahmen, die lediglich zu einer geringen Reduzierung des Energieverbrauchs führen, ohne sich entsprechend mit den Hauptursachen des ständig wachsenden Energieverbrauchs zu befassen.

Prof. Dr. Michelle Addington tritt im Sommersemester 2012 ihre Gastprofessur am Lehrstuhl für Emerging Technologies der Fakultät für Architektur an. Sie ist seit 2006 Professorin für nachhaltige Bauplanung (Hines Professor of Sustainable Architectural Design) an der YALE Universität. Im Jahr 2011 erhielt sie den Förderpreis „Sustainibility Grant for research in Intelligent Buildings“. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Yale University lehrte Frau Addington für 10 Jahre an der Harvard University und davor an der Temple University, Philadelphia.

Der Vortrag ist in Englisch.

Ort: Veranstaltungssaal (EG) | Oskar von Miller Forum
Datum: 09. Februar 2012, 18:15h