Ganslberg – Zukunftsperspektiven

23.02.2019 – n.a.


Ausstellung „Ganslberg – Zukunftsperspektiven“ im KOENIGmuseum Landshut

Aus aktuellem Anlass befassten sich im Sommersemester 2018 rund 60 Studierende an der Fakultät für Architektur in einem Seminar des Lehrstuhls für Entwerfen und Konstruieren (Prof. Florian Nagler) mit dem Ganslberg, dem Anwesen des verstorbenen Künstlers Fritz Koenig.
Der Ganslberg fungierte bis zum Tod des bedeutenden Bildhauers und emeritierten Ordinarius für Plastisches Gestalten der TU München als Künstlerhof sowie Lebens- und Arbeitsraum. Anfang der 1960er Jahre hatte Koenig das Hofgrundstück bei Altdorf, einige Kilometer nordwestlich von Landshut, nach seinen Vorstellungen umgebaut und gestaltet.

Aufbauend auf die Vorarbeit eines Aufmaßes von Bauwerken am Ganslberg durch Studierende am Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege (Prof. Manfred Schuller), bearbeiteten parallel zum Seminar an der TUM ebenfalls Studierende der Hochschule München bei Prof. Meck/Prof. Botti das Entwurfsthema.

Neben der künstlerischen und kulturellen Bedeutung des Ganslbergs, sind ein Reihe von architektonisch bemerkenswerten Gebäuden vorzufinden. An diesem von Koenig über die Jahre entwickelten, komponierten Ensemble aus Landschaft und zurückhaltender, ländlicher Gebäude von hoher architektonischer Qualität und außergewöhnlicher Nutzung, entstand ein Ort besonderer Ausstrahlung.
Nach dem Tod Koenigs stellt sich die Frage nach der Zukunft des Ganslbergs. Wie könnte sich der Ort entwickeln? Worin bestünden aussichtsreiche und sinnvolle Konzepte für die Zukunft, welche Bestand und Erinnerung würdigten?
Insgesamt zeigen die Entwürfe zum Erhalt dieses atmosphärischen Erinnerungsortes der bayerischen Nachkriegsmoderne ein weites Spektrum an Möglichkeiten auf und machen das spezifische Potential des Ortes deutlich.
Derzeit sind die studentischen Entwürfe im KOENIGmuseum Landshut zu sehen. Die Ausstellung wurde kuratiert in Zusammenarbeit mit Mauritz Lüps, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren.

Wann
23.02.2019 – n.a.
Di–So, 10-17h 

Wo 
KOENIGmuseum
Am Prantlgarten 1
84028 Landshut