Anerkennung und Preisgeld beim „Stuttgarter Leichtbaupreis“

TUM Student Fredrik Justnes hat für seinen Entwurf „Active Grillage“ aus dem Studio „Elastic Grid Mechanisms“ eine Anerkennung beim „Stuttgarter Leichtbaupreis“ bekommen.


Foto: Martina Schikore

Im Sommersemester 2019 entwarfen sechs Studenten im Rahmen eines forschungsnahen Masterprojekts wandelbare Gitterstrukturen. Jeder Entwurf folgte einer individuellen Vision einer praktischen Anwendung. Die Aufgabe sah die kontrollierte Einbindung elastischer Verformung der Gitterstabelemente für die Gesamtstrukturtransformation vor. Neben klassischen Scherengelenkmechanismen wurden dabei im Besonderen elastische Mechanismen erprobt.

Der Preis wurde letzte Woche durch den Verein zur Förderung des Leichtbaus e.V. vergeben.

Nähere Informationen zu dem Entwurf