WOHNUNGEN, WOHNUNGEN, WOHNUNGEN!

12.11.2019 - 16.01.2020


Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018

Wie hat sich der Wohnungsbau in Bayern im letzten Jahrhundert verändert?
Welche Einflüsse hatten dabei politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen in Stadt und Land?
Welche Vorstellungen prägen das Wohnen heute?

Das Thema Wohnungsbau ist heute so aktuell wie vor 100 Jahren. Die Ausstellung „Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018“ ist eine Kooperation des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr und des Architekturmuseums der Technischen Universität München. Sie führt vor dem Hintergrund historischer Ereignisse an konkreten Beispielen durch die Veränderung von Architektur, Bauweisen, Wohnformen und Grundrisslösungen bis hin zur Ausstattung der Wohnungen. Die Ausstellung liefert nicht nur einen facettenreichen Blick auf die Entwicklung des sozialen Wohnens in Bayern, sie bietet auch interessante Beiträge zur aktuellen Debatte über Wege zu mehr Wohnungsbau.

Die Ausstellung wurde bereits unter anderem vom 15. März - 21. Mai 2018 im Architekturmuseum der TU München gezeigt und von Hilde Strobel, Kuratorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis, kuratiert.

Wann
12.11.2019 - 16.01.2020
Eröffnung: 11.11.2019, 16.30h

Wo
Foyer des Bayerischen Staatsministeriums 
für Wohnen, Bau und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München