anticache

Sonderpreis beim „AIV-Schinkel-Wettbewerb 2019“

20.03.2019

Masterstudierende der Fakultät erhalten eine besondere Auszeichnung beim diesjährigen „Schinkel-Wettbewerb“ des AIV.


Ansicht des ausgezeichneten Entwurfs von Philipp Rothbächer und Jonas Schergun

Das Wettbewerbsthema beschäftigte sich mit Visionen für die Bibliothek der Zukunft sowie mit der städtebaulichen Problematik der Region um den Berliner Mehringplatz. Das Hauptaugenmerk des architektonischen Schwerpunkts waren die geplante Zusammenführung dreier Zweigstellen zu einer Zentralen Landesbibliothek Berlin, sowie die Aufwertung des Areals um den denkmalgeschützten Bau der Amerika-Gedenkbibliothek.

Philipp Rothbächer und Jonas Schergun erhielten für ihren gemeinsamen Entwurf den Sonderpreis, gestiftet vom Verein Restaurator im Handwerk. Das Projekt überzeugt besonders durch den sensiblen Umgang mit dem Bestand.
In die engere Wahl kam unter anderem die Einsendung von Theresa Holl und Elena Rigato, die mit ihrer „gestapelten Bibliothek“ eine fantasievolle Architekturvision kreieren.


Der Wettbewerb wurde im Wintersemester 2018/19 von Professor Dietrich Fink am Lehrstuhl für Städtische Architektur als Masterprojekt betreut.