Wettbewerbsabstimmung BauNetz Campus Masters

BauNetz prämiert jährlich die besten Abschlussarbeiten aus Bachelor-, Master- und Diplom-Studiengängen. In der aktuellen Wettbewerbsrunde Januar/Februar 2020 sind auch drei Projekte von Absolvent*innen der Fakultät für Architektur der TUM unter den Top 20.


TUM Abschlussarbeiten zur Abstimmung BauNetz Campus Masters Jan/Feb 2020: "Land und Dichte" von Haosen Hu (rechts oben u. unten), "Wohngigant" von Lukas Brecheler (Mitte oben u. unten), "Se Venezia muore" von Elena Rigato (links oben u. unten).

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Absolvent*innen  (auch Teams) der Fachrichtungen Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und verwandter Studiengänge. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Nach einer Vorauswahl durch die BauNetz-Redaktion werden zwanzig Arbeiten jeweils sechs Wochen lang zur Abstimmung online gestellt. 

Drei Abschlussarbeiten von TUM Master-Absolvent*innen befinden sich in dieser Vorauswahl zur Wettbewerbsabstimmung: 
Elena Rigato's Thesis "Se Venezia muore - If Venice dies. Social collective living as answer to population disappearance",  das Master-Entwurfsprojekt "Land und Dichte. Wohnanlage in Türkenfeld" von Haosen Hu, sowie Lukas Brecheler's Abschlussarbeit "Wohngigant. Ein Wohnhochhaus in der Stadt".

Noch bis zum 24. Februar 2020 gibt es die Möglichkeit auf der BauNetz Campus Website, über die zwanzig Projekte im aktuellen Wettbewerb abzustimmen.