Vortrag: Digitale Ethik in der Wissensgesellschaft

16.01.2019, 18.30h


Sarah Spiekermann beschäftigt sich mit ethischen Fragen der Digitalisierung und  ist Professorin am Institut für Informationssysteme und Gesellschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU Wien). Sie ist Autorin des Buches "Digitale Ethik" und Co-Vorsitzende von IEEE‘s (weltweit größter Ingenieurverband) erstem ersten Ethikstandard für Technikentwicklung.

Ihr Hauptforschungsgebiet sind der elektronische Datenschutz, Offenlegungsverhalten und ethisches Systemdesign. Sarah Spiekermann ist Mitautorin der US/EU-Datenschutzverordnung für die RFID-Technologie und arbeitet regelmäßig als Expertin und Beraterin für Unternehmen und staatliche Institutionen, einschließlich der EU-Kommission und der OECD.  

Wann
16.01.2019, 18.30h

Wo
Oskar von Miller Forum 
Oskar-von-Miller-Ring 25
80333 München