Schlusskritik: Inside Out? Recalibrating Munich Metropolitan Region

30.07.2019, 13h


Foto: Lehrstuhl für Raumentwicklung

Am 30. Juli 2019 findet die Schlusskritik zum Projekt „Inside Out? Recalibrating Munich Metropolitan Region“ am Lehrstuhl für Raumentwicklung statt.

Die Erreichbarkeit vieler Menschen, Arbeitsplätze sowie öffentlicher und privater Dienstleistungen in kurzer Zeit ist einer der bedeutendsten, selbstverstärkenden Treiber der Siedlungsentwicklung. Nach längerer Pause werden in der Metropolregion München derzeit eine Reihe neuer großer Verkehrsprojekte in diesem Bereich umgesetzt, insbesondere die zweite S-Bahn-Stammstrecke für Express-S-Bahnen sowie der „Erdinger Ringschluss“ zur Anbindung der Region östlich Münchens an den Flughafen. Diese Verkehrsprojekte werden die „Erreichbarkeitslandschaft“ in der Metropolregion München umkrempeln. Was bedeuten diese Veränderungen für die zukünftige räumliche Entwicklung in der Metropolregion München? Damit befasst sich das Projekt Urban Landscape in diesem Semester.

Wann
30.07.2019, 13h

Wo
Raum 2351