anticache

Schlusskritik: Bachelor Studio – Die Erfindung des Alltäglichen

29.07.2019

29.07.2019, 8.30-19.30h


Am 29. Juli 2019 findet die Schlusskritik zum Bachelorstudio „Die Erfindung des Alltäglichen“ an der Professur für Urban Design statt.

Wie kann ein Grundkurs zum Städtebau auf die Zukunft hinarbeiten, wenn diese vor unseren Augen zu verschwinden droht? Wie können wir uns auf eine Umbruchszeit vorbereiten, in der viele der heutigen Gewissheiten, Techniken und gesellschaftlichen Praktiken verschwinden und durch neue ersetzt werden? Was sind die Aufgaben, was die Arbeitsmittel der nächsten Jahrzehnte, und wo liegt die Verantwortung der einzelnen Architektin, des einzelnen Architekten? Während in unserer Entwurfsklasse keine umfassenden Antworten auf diese Fragen gegeben werden können, kann die Auseinandersetzung mit dem Städtebau doch dazu dienen, sie erstmals auf dem größeren Maßstab entwerfend in den Blick zu nehmen und als Gruppe dazu Position zu beziehen. Die fundamentalen Fragen dienen uns als Mittel, um die Stadt zu entdecken und schließlich zu erfinden.

Gäste sind Jeanette Beck und Florian Fischer.

Wann
29.07.2019, 8.30-19.30h

Wo
Grüner Saal