MONTAGSREIHE goes digital

Die MONTAGSREIHE ist eine seit 2015 etablierte Serie von Werkvorträgen an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München (TUM). Im Sommer 2020 wandert die Reihe mit acht Vorträgen aus den Sälen der Universität in den digitalen Raum.


Ab dem 18. Mai 2020 wird jeden Montag um 19.30 Uhr ein Online-Event auf Zoom stattfinden. Die MONTAGSREIHE will damit einen digitalen Ort für den internationalen und nationalen Architekturdiskurs schaffen. Im Sommersemester 2020 gliedern sich die Beiträge in folgende Themenfelder: 

  1. YOUNG INTERNATIONALS:
    Junge internationale Positionen werden online vorgetragen und interaktiv diskutiert
  2. INTERNATIONAL TALK:
    Koryphäen aus dem internationalen und nationalen Umfeld werden in Videokonferenzen die kulturelle Rolle der Universität sowie Positionen und Erfahrungen bekannter internationaler Büros in Form digitaler Podiumsdiskussionen erörtern.
  3. REGIONAL TALK:
    Protagonist*innen und Antagonist*innen, Entscheidungsträger*innen und Gestalter*innen diskutieren nah am konkreten Beispiel die Zukunft der Stadt und der Region.
  4. TUM DEPARTMENT TALK:
    Professoren*innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Studierenden wird die Möglichkeit gegeben, im größeren Rahmen und allgemein die jetzige Situation der Lehre an der Universität während der Pandemie zu diskutieren, ein Feedback zu geben und Ideen für mögliche Verbesserungen anzubringen.

PROGRAMM:
18.05.20 LCLA, Oslo - Medellin (Registrierung zur Zoom-Veranstaltung)
25.05.20 Emilio Marín, Santiago, Chile
08.06.20 Andreas Hild & Udo Weilacher mit Thorbjörn Andersson
15.06.20 Regine Keller (angefragt) mit Professoren*Innen, Wissenschaftlichen Mitarbeiter*Innen & Studierenden
22.06.20 Andreas Hild Mit Phillip Ursprung & Weiteren Gästen
29.06.20 Mark Michaeli mit Elisabeth Merk
06.07.20 Benedikt Boucsein mit Georgeen Theodore
13.07.20 Andres Lepik mit Erieta Attali Und Kengo Kuma (Beginn um 13.00h statt 19.30h)