Online-Vortragsreihe "MIES UND DIE ANDEREN": Bernd Rodrian – Billen Pavillon Wolfsburg.


Wolfsburg, Heinrich Heidersberger 1960

Vortrag von Bernd Rodrian (Institut Heidersberger) über "Billen-Pavillon Wolfsburg. Möglichkeitsraum und eindrucksvolles Baudenkmal"

Vom 18. August bis zum 8. September bespielte eine Initiative um Bernd Rodrian vom Institut Heidersberger und den Künstler Ali Altschaffel den ehemaligen Unternehmenssitz der Firma Naturstein Billen. Sie organisierten Ausstellungen, Gesprächsrunden und anderen Aktionen. Über 1.000 Interessierte kamen an den insgesamt sieben Veranstaltungstagen in das seit 2010 leerstehende Gebäude.

Die architektonische und stadtgeschichtliche Bedeutung des 1959 fertiggestellten Billen-Pavillons wurde 2012 durch die Ausweisung als Baudenkmal gewürdigt. Seitdem war das Gebäude am Maybachweg jedoch zusehends in Vergessenheit geraten. Ziel der Initiative war es deshalb, die Öffentlichkeit für den Erhalt des Baudenkmals zu sensibilisieren und Ideen für eine mögliche künftige Nutzung zu entwickeln und zu erproben. Als besonderes Potential hat sich das Zusammenspiel aus der großen räumlichen Qualität der Architektur und dem lockeren, improvisierten Charakter der Veranstaltungen erwiesen. 
Ein offener Möglichkeitsraum der Entfaltungsmöglichkeiten bietet, fehlt bisher in Wolfsburg. In Absprache mit der Stadt Wolfsburg soll nun eine Form gefunden werden, wie das Experiment verstetigt werden kann. 

Vortrag im Rahmen der Reihe MIES UND DIE ANDEREN. Lernen aus dem Umgang mit der Moderne  Organisiert von der Professur NB (Prof. Putz) und des Lehrstuhls RKK (Prof. Danzl) im Rahmen des  Forschungsnetzwerkes REUSED.

Wann
26.5.2020, 19h

Wo
online, um einmalige Registrierung wird gebeten

PROGRAMM

12. Mai 2020  
Daniel Lohmann: "Mies im Westen. Architektonische Re-Importe im Nordrhein-Westfalen der Nachkriegszeit"
26. Mai 2020
Bernd Rodrian: "Billen Pavillon, Wolfsburg. Möglichkeitsraum und eindrucksvolles Baudenkmal"
16. Juni 2020
Andreas Schwarting: "Bauen nach dem Bauhaus. Der Mies-Schüler Hermann Blomeier"
30. Juni 2020
N.N. "20er Haus / 21er Haus, Wien"
14. Juli 2020  
Martin Reichert: "Skin and Bones. Die Grundinstandsetzung Neue Nationalgalerie, Berlin"

Uhrzeit: jeweils 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSHINWEIS
Bis auf Weiteres findet die Vortragsreihe MIES UND DIE ANDEREN online via Zoom statt. Die Teilnehmerzahl ist aus Kapazitätsgründen begrenzt. Eine einmalige Registrierung ist notwendig, damit Ihnen das Passwort für alle Vorträge mitgeteilt werden kann. Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Betreff "Registrierung" an miesunddieanderen@nb.ar.tum.de Ihre E-Mail-Adresse wird zu keinem anderen Zweck als dem genannten verwendet und nach Ende der Vortragsreihe gelöscht. Studierende, die als Teilnehmer des Kurses gelistet sind, brauchen sich nicht gesondert zu registrieren.