Lecture Series CALIFORNIA DREAMING: Jörg Trempler – "Paulo Soleris Arcosanti als Gegenentwurf zum kalifornischen Traum"


Lecture series organized by the Zentralinstitut für Kunstgeschichte and the Chair of Theory and History of Architecture, Art and Design at the TUM Department of Architecture:

Ninth lecture of the series CALIFORNIA DREAMING: UTOPIA, DYSTOPIA :
Jörg Trempler: "Paulo Soleris Arcosanti als Gegenentwurf zum kalifornischen Traum"

1970 wurde die Idealstadt „Arcosanti“ 100 km nördlich von Phoenix in der Wüste gegründet. Sie liegt zwar in Arizona, kann aber als Gegenentwurf zum kalifornischen Traum gelten. Arcosanti ist eine Stadt, die für 5000 Personen autofrei geplant wurde, heute aber nur wenige Einwohner zählt. Doch erscheinen die Utopien des Architekten Paolo Soleri, der Architektur mit Ökologie zu verbinden suchte, vor den zeitgenössischen Debatten zum Klimawandel sehr aktuell.

Prof. Dr. Jörg Trempler, Lehrstuhl für Kunstgeschichte und Bildwissenschaft an der Universität Passau. 2012 erschien die Biografie „Karl Friedrich Schinkel. Baumeister Preußen“ bei CH Beck. 2018 kuratierte er gemeinsam mit Markus Bertsch die Ausstellung „Entfesselte Natur. Das Bild der Katastrophe seit 1600“ in der Hamburger Kunsthalle.

When
8.7.2020, 18.30-20h

Where 
online (Zoom)

Until further notice, the lecture series CALIFORNIA DREAMING will take place via Zoom under the meeting ID 918 9364 6015. A one-time registration is necessary to receive the password for all lectures. Please send an email with your name and the subject "Registration" to california@zikg.eu 
Your e-mail address will not be used for any other purpose than the one mentioned and will be deleted after the end of the lecture series.