Genehmigung für die Glyptotheke!

Die Genehmigung für die Sondernutzung "Sitzstufeninstallation" von Nick Förster und Maria Schlüter ist erteilt. Nun geht es an die Planung der Baustelleneinrichtung.


© Nick Förster und Maria Schlüter

Während den Renovierungsarbeiten an der Glyptothek werden die sonst so beliebten Sitzstufen noch bis 2020 von einem Bauzaun verdeckt sein. Die Installation von Schlüter und Förster soll nun temporär für die Aufenthaltsqualität am Königsplatz sorgen, indem die Stufen als Replik auf den angrenzenden Grünflächen platziert werden und als offene Plattform für Aktivitäten dienen sollen. 
"Mithilfe des Projektes wollen wir uns Fragen nähern, die heutzutage relevanter denn je geworden sind: Welche Qualitäten muss ein öffentlicher Raum haben? Wie leben wir konstruktiv zusammen? Wie gestalten wir gemeinsam die Stadt um uns?" 

Die neuesten Fortschritte des Projekts sind ab sofort auch auf der Website der Glyptotheke zu sehen.