anticache

Dwelling Munich

06.07.2017

06.07.-30.07.2017


Workshop mit StudentInnen der TU München und SchülerInnen des Wittelsbacher Gymnasiums im Mai 2017, Foto: Maximilian Geuter © Dwelling

Dwelling Munich ist ein Projekt von Charles Simonds und Münchner Jugendlichen sowie Studenten, ausgestellt in den Schaufenstern und an den Ecken und Kanten Münchens: Für die imaginäre Bevölkerung "Little People" baut Simonds in Stadtvierteln der ganzen Welt winzige Behausungen, sogenannte Dwellings. Das Thema begleitet den New Yorker Künstler seit vielen Jahrzehnten.

Die Umsetzung des Projekts im Münchner Raum ist Teil der Reihe "Kunst im öffentlichen Raum – Ein Projekt der Stadt München". Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Studierenden vom Lehrstuhl für Bildende Kunst von Prof. Tina Haase.

Weitere Kooperationspartner sind die Münchner Stadtbibliothek Hasenbergl, das Kulturzentrum Giesinger Bahnhof, die Willy-Brandt-Gesamtschule, das Wittelsbacher Gymnasium und das Gisela-Gymnasium, sowie der Kunstraum München. Die Ausstellung wird Kuratiert von Beate Engl, Luise Horn (Kunstraum München) und Stephanie Weber (Städtische Galerie im Lenbachhaus).

Im Juli eröffnet im Kunstraum München die Ausstellung des gesamten Projekts, zuvor wird bereits eine temporäre Installation in Schwabing (11.05.17) und die Gestaltung eines Schaufensters am Hasenbergl (30.05.-18.06.17) gezeigt.

Wann
06.07.-30.07.2017
immer Mittwoch bis Sonntag, 14-19h

Wo
Kunstraum München
Holzstr. 10
80469 München