Digitale Montagsreihe

Die MONTAGSREIHE ist eine Serie von Werkvorträgen an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München.

Sie dient als Plattform sowohl für einen regionalen als auch für einen internationalen Architekturdiskurs zwischen Architekturschaffenden, Studierenden und Architekturinteressierten.

Aufgrund der Pandemie wird die Montagsreihe aus den Sälen der TU München in den digitalen Raum wandern und nutzt hierdurch die Chancen für neue Formate.

Inhaltlich gliedern sich die Beiträge wie folgt:

1 - YOUNG INTERNATIONALS:
Junge internationale Positionen werden online vorgetragen und interaktiv diskutiert.

2 - INTERNATIONAL TALK:
Koryphäen aus dem internationalen und nationalen Umfeld werden in Videokonferenzen die kulturelle Rolle der Universität sowie Positionen und Erfahrungen bekannter internationaler Büros in Form digitaler Podiumsdiskussionen erörtern.

3 - REGIONAL TALK:
Protagonist*innen und Antagonist*innen, Entscheidungsträger*innen und Gestalter*innen diskutieren nah am konkreten Beispiel die Zukunft der Stadt und der Region.

4 - TUM DEPARTMENT TALK:
Professoren*innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Studierenden wird die Möglichkeit gegeben, im größeren Rahmen und allgemein die jetzige Situation der Lehre an der Universität während der Pandemie zu diskutieren, ein Feedback zu geben und Ideen für mögliche Verbesserungen anzubringen.

Bleibt gesund!

Es grüßt euer Redaktionsteam
Tasos Roidis und Nils Rostek

Organisation und Konzeption im Sommersemester 2021:

Nils Rostek

Nils Rostek ist Architekt und Kurator. Er arbeitete als Zimmermann, studierte Architektur an der Universität der Künste in Berlin und an Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid und schloss sein Studium 2008 in Berlin mit summa cum laude ab. Er sammelte Erfahrungen in verschiedenen Architekturbüros, darunter Peter Zumthor und Partner in Haldenstein in der Schweiz sowie Nieto Sobejano Architects in Berlin und Madrid. 

Von 2014 bis 2019 war er an der Technischen Universität München in der Lehre tätig.
Er ist Gründungspartner des Architekturbüros ISLETS und seit 2017 Partner im Architekturkollektiv Kollektiv A. 
2019 erschien die Publikation Architects on Architects (Hirmer Verlag, 2019) bei der er als Mitherausgeber tätig war.

Er organisiert und konzeptioniert seit 2016 die Montagsreihe.

E-Mail: nils.rostek@tum.de


Tasos Roidis    

Tasos – Anastasios – Roidis ist Architekt und Landschaftsarchitekt. Er schloss die Aristotle University Thessaloniki mit Auszeichnung ab und hat einen MAS in Landschaftsarchitektur an der ETH Zürich gemacht.

Seit 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Sustainable Urbanism bei Prof. Mark Michaeli. Vorher war er am Lehrstuhl Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum bei Prof. Regine Keller tätig. 2013–14 hat Tasos im Forschungsprojekt "Reactivate Athens" zusammen mit Urban-Think Tank an der ETH Zürich geforscht. Im Moment untersucht er Urbanisierungsprozesse durch Tourismus, die Transformationen, die sie für die gebaute Umwelt bedeuten und ihre Wirkung auf die Landschaft.

Seine Arbeit als Architekt und Landschaftsarchitekt fokussiert sich auf die Beziehung von Architektur und Landschaft. Tasos arbeitet auch als selbstständiger Architekt in Deutschland und Griechenland. 

Er organisiert und konzeptioniert seit 2019 die Montagsreihe.

E-Mail: tasos.roidis@tum.de
 

Kontakt:

Montagsreihe
Technische Universität München
Dekanat der Fakultät für Architektur

Arcisstraße 21
80333 München
+49. 89. 289. 22864   mail  


Studentische Hilfskräfte:
Marlena Hellmann

Ehemalige:
Franziska Odametey
Dennise Castillo
Sebastian Gerstberger
Clemens Lindner
Quirin Goßlau
Laura Pastior
Ferdinand Albrecht
Christof Bedall
Adam Gielniak
Sarah Heidborn
Johannes Pointner
Simon Schankula
Andreas Wolf Schulze
Max Zitzelsberger