Professur für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume


Seit ihren Anfängen macht es sich die Landschaftsarchitektur zur Aufgabe, an der Entwicklung größerer Raumzusammenhänge, Städten und Kulturlandschaften, mitzuwirken. Mit programmatischen Konzepten zur sozialen, ökologischen und ästhetischen Aufgabe von Freiräumen (Freiraumtheorie), mit räumlichen Strukturkonzepten zur Verteilung der Grün- und Freiräume im Stadtgebiet (Freiraumplanung) und mit Plänen zur ästhetischen und ökologischen Verbesserung von Landnutzung und Infrastruktur in der Kulturlandschaft (Landschaftsentwicklung).

Während man im 19. Jh. Stadt und Freiraum, Landschaft und Siedlung als Einheit begriff, konzentrierten sich die 'Grünplaner' im 20. Jh. auf die Sicherung quantitativer und funktionaler Standards von Freiflächen. Ihre Konzepte suchten Freiraum als ein autonomes System darzustellen, das der Stadt in ihrem Wachstum nach innen und nach außen zu widerstehen hat. Damit ist es gelungen, den Anteil von Freiräumen zu steigern. Nicht gelungen ist es, die Zersiedelung der Landschaft (dh. eine flächen- und ressourcenfressende Siedlungsentwicklung) und eine Verlandschaftlichung der Siedlungen (dh. eine Auflösung der städtischen Räume) zu verhindern.

Im 21. Jh. wird Stadt-, Raum-, Verkehrs-, Infrastruktur- und Landschaftsplanern deutlich, dass die Optimierung ihrer jeweiligen fachspezifischen Belange isoliert betrieben keine sozial, ökologisch und ästhetisch akzeptablen Verhältnisse schaffen können. Die Blicke richten sich auf Freiraum und Landschaft als Strukturgeber für neue urbane Lebenswelten

  • Freiraum als qualitatives Grundgerüst in der Revitalisierung der europäischen Stadt (Permanenz, Öffentlichkeit)
  • Landschaft als Prinzip für die Qualifizierung des suburbanen Raums (Landschaftsurbanismus)
  • Landschaft als Prinzip für die Integration neuer Landnutzungen und Infrastrukturen (Energiewende, Klimawandel)

Die Professur erforscht und lehrt das konzeptionelle, gestaltgebende Entwerfen von Freiraum und Landschaft.

www.lareg.ar.tum.de