Johannes B. Ortner Stiftung

Masterarbeit 'Entwurf eines Hospizes in München und Überlegungen zur Typologie von Sterbeorten', Katharina Voigt, 2015


Die Johannes B. Ortner-Stiftung wurde im Jahre 2005 gegründet. Sie fördert Forschungsprojekte von Nachwuchswissenschaftlern der naturwissenschaftlichen und technischen Studienfächer, insbesondere der Architektur und des Bauingenieurwesens, sowie das Studien- und Weiterbildungsangebot der TUM im Ausland. Johannes B. Ortner ist Ehrensenator und großzügiger Mäzen 'seiner TUM'.

Mit der Auszeichnung herausragender Arbeiten von Nachwuchs in den technischen und naturwissenschaftlichen Fächern, durch den Johannes B. Ortner Preis,  möchte die Stiftung eine Tradition begründen, um erbrachte wissenschaftliche Leistungen gebührend zu würdigen. Die Preisträger erhalten je 1.000 Euro.