Fotografiewettbewerb - Ausstellung

Ausstellung
MEIN AUSLANDSJAHR IN BILDERN

Vernissage und Preisverleihung
am 1. Juni 2016, um 18:30 h
in der Immatrikulationshalle der TUM
Arcisstraße 21, 80333 München


Der Fotografiewettbewerb richtete sich bereits zum dritten mal an alle Incomings und Outgoings der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München. Anhand einer 6-teiligen Bilderserie sollten die Studierenden die für Sie signifikanten Unterschiede der Architektur an ihrem AustauschOrt, ihrem AustauschLand herausarbeiten.

Der TUM Bachelorstudiengang Architektur bildet mit seinem curricular integrierten Auslandsjahr ein Alleinstellungsmerkmal unter den europäischen Ausbildungsstätten für Architektur. Der Fotografiewettbewerb bietet den Studierenden ein Forum für ihre Erfahrungen und Eindrücke. Aus über vierzig Einreichungen konnte sich Jakob Nürnberger, Austauschstudent an der CEPT University Ahmedabad in Indien durchsetzen.

Alle weiteren Preisträger sowie die Wettbewerbserfolge der letzten drei Jahre werden in der Ausstellung
»Mein Auslandsjahr in Bildern« in der Immatrikulationshalle der TUM vom 01 - 05. Juni 2016 gezeigt.

Bilder von links oben nach rechts unten:
1 | David Frauenkron, Austauschstudent an der Universidade de São Paulo, 1. Preis 2014
2 | Denis Remi Liang, Austauschstudent an der Tongji University, Shanghai, China, 1. Preis 2015
3 | Eva Hoffmann, Austauschstudentin an der Université de Montréal, Quebec, Kanada, 2. Preis 2016
4 | Markus Müller-Hahl, Austauschstudent an der İstanbul Teknik Üniversitesi in Istanbul, Türkei, 2. Preis 2014
5 | Sophia Brellenthin, Austauschstudentin an der École Nationale Superieure Paris La Villette, 3. Preis 2015
6 | Jakob Nürnberger, Austauschstudent an der CEPT University Ahmedabad, Indien, 1. Preis 2016
7 | Minerva Loos, Austauschstudentin an der Universidade de Lisboa, Lissabon, Portugal, Anerkennung 2014
8 | Andreas Plaianu, Austauschstudent an der Tongji University, Shanghai, China, 2. Preis 2015
9 | Laura Betz, Austauschstudentin an der Universidad Tecnica Frederico, Santa Maria, Chile, 2. Preis 2016