Senator Bernhard Borst Preis

„Poveglia“ © Leonie Wolf
„Poveglia“ © Leonie Wolf
„Kapuzinerquartier“ © David Frauenkron
„Kapuzinerquartier“ © David Frauenkron
„Haus in Unterlengenhardt" © Tobias Bierler
„Ställe in Hübschenried“ © Tobias Bierler
„Holzhochhaus München“ © Lukas Kaufmann
„Holzhochhaus München“ © Lukas Kaufmann


Die Bernhard-Borst-Stiftung verleiht den Senator Bernhard Borst Preis der TU München an Studierende oder junge Absolventen der Studiengänge Architektur der TU München.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und teilbar. Der Auswahlprozess erfolgt jährlich durch die Fakultät für Architektur der TUM. Eine Selbstbewerbung ist nur mit einer Empfehlung von Lehrenden der Fakultät möglich.

Einzureichen ist ein formfreies PDF mit Darstellung des eigenen Portfolios, Namens-Nennung der empfehlenden Professur/wiss. Mitarbeiters, eine ausgefüllte Selbstauskunft, Vita und Kontaktdaten bis zum 15. Juni an dekanat@ar.tum.de.

Der Senator Bernhard Borst Preis der TU München hat folgende Erwartungen an seine Preisträger:

  • Max. 1.920 Euro brutto Einkommen/Monat
  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Würdige Arbeitsergebnisse und außerordentliche Leistungsbereitschaft

Preisträger

2017

David Frauenkron

Leonie Wolf

Lukas Kaufmann

Tobias Bierler

2016

Katrin Fleischer & Corinna Wiest

Michael Fox

Lionel Esche

2015

Alexander Richert & Laura Wollenhaupt

Matthias Retzer & Simon Rott

Benedict Esche

2014

Amelie Nguyen & Larissa Müllner

2013

Verena Schmaus

2011

Carina Thurner & Sonja Keller

2010

Ludwig Zitzelsberger