Promotionspreis

"Planungsprozesse wirkungsvoller gestalten", Dr. Agnes Förster

Preisträger des Bund der Freunde der TU München

Seit 1979 vergibt der Bund der Freunde jährlich Förderpreise für herausragende Promotions- und Habilitationsarbeiten (Dotation je 1.500 EUR). Vorschlagsberechtigt sind die Dekane der Fakultäten im Wechsel. Die Ehrung der Preisträger findet im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung im Dezember statt und ist – wie die Süddeutsche Zeitung berichtet – „fast schon ein gesellschaftliches Ereignis.“

 

2016

Die technische Keimzelle von Konrad Zuse. Ein Konzept des 20. Jahrhunderts
Dr. Nora Eibisch, Dipl.-Restauratorin
Wissenschaftliche Betreuung: Univ.-Prof. Erwin Emmerling

Institut für Bestandserhaltung und Restaurierung (IBR)
Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft

2014

Planungsprozesse wirkungsvoller gestalten. Wirkungen, Bausteine und Stellgrößen kommunikativer planerischer Methoden
Dr. Agnes Förster, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr. Alain Thierstein

Focus Area Urban and Landscape Transformation
Lehrstuhl für Raumentwicklung

2012

Form und Tragverhalten hyperbolischer Stabwerke
Dr.-Ing. Matthias Beckh, Bauingenieurwesen
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Rainer Barthel

Institut für Entwerfen und Bautechnik
Lehrstuhl für Tragwerksplanung

2006

Architektonische Einsatzmöglichkeiten von Vakuum-Dämmungssystemen im Bereich der Gebäudehülle
Dr.-Ing. Jan Cremers, Architektur
Supervisor: Prof. Dipl.-Ing. Dr. (Univ. Rom) Thomas Herzog

Institut für Entwerfen und Bautechnik
Lehrstuhl für Gebäudetechnologie

2004

Vierseithof im Siedlungsgefüge, Entwicklung von 1856-2000, dargestellt an Frauenhaselbach Stadt Neumarkt St. Veit, Landkreis Mühldorf
Dr.-Ing. Vinzenz Dufter, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Helmut Gebhard

Institut für Entwerfen Stadt und Landschaft
Lehrstuhl für Planen und Bauen im ländlichen Raum

2002

Nichtabbildende Konzentratoren für den Sonnenschutz in Gebäuden
Dr.-Ing. Thomas Kuckelkorn, Architektur
Doktorvater: Prof. Dipl.-Ing. Dr. (Univ. Rom) Thomas Herzog

Institut für Entwerfen und Bautechnik
Lehrstuhl für Gebäudetechnologie

2000

Lamellensystemen aus Holz zur Steuerung des Energiehaushaltes hoher Häuser unter besonderer Berücksichtigung der Nutzung von Solarenergie
Dr.-Ing. Wener Lang, Architektur
Doktorvater: Prof. Dipl.-Ing. Dr. (Univ. Rom) Thomas Herzog

Institut für Entwerfen und Bautechnik
Lehrstuhl für Gebäudetechnologie

1997

Egon Eiermann: Die Berliner Zeit. Das architektonische Gesamtwerk bis 1945
Dr. phil. Sonja Hildebrandt, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger

Institut für Baugeschichte, Kunstgeschichte und Restauerierung
Lehrstuhl für Kunstgeschichte

1995

Architektur im Bild. Die Darstellung der Stadt Venedig im 15. Jahrhundert
Dr. phil. Friedl Brunckhorst, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr. phil. Norbert Huse

Institut für Baugeschichte, Kunstgeschichte und Restauerierung
Lehrstuhl für Kunstgeschichte

1993

Schulbaureform der Weimarer Repubkik in Berlin
Dr. phil. Antona Gruhn-Zimmermann, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr. phil. Norbert Huse

Institut für Baugeschichte, Kunstgeschichte und Restauerierung
Lehrstuhl für Kunstgeschichte

1991

Inselionische Marmordächer
Dr.-Ing. Aenne Ohnesorg, Architektur
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Gottfried Gruben

Institut für Bauforschung, Denkmalpflege, Kunstgeschichte mit Architekturmuseum
Lehrstuhl für Baugeschichte, Bauformenlehre und Aufnahme von Bauwerken

1987

Karl Gruber (1885 - 1966) - Architekt, Städtebauer, Baugeschichtler
Dr.-Ing. Andreas Romero
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Gerd Albers

Institut für Städtebau und Raumplanung
Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung

1985

Der Artemistempel auf Paros
Dr.-Ing. Manfre Schuller
Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. Gottfried Gruben

Institut für Bauforschung, Denkmalpflege, Kunstgeschichte mit Architekturmuseum
Lehrstuhl für Baugeschichte, Bauformenlehre und Aufnahme von Bauwerken

1983

Die Konzentration der großräumigen Vorrangfunktionen - Instrumente und politisch - administrative Durchsetzungsmöglichkeiten einer agglomerationsorientierten Raumplanung
Dr. Detlev Sträter
Doktorvater: Prof. Dr. Bruno Dietrichs

Institut für Städtebau und Raumplanung
Lehrstuhl für Raumforschung, Raumordnung und Landesplanung

1981

Wohnungslüftung - Untersuchung der verschiedenen Lüftungsarten bzw. Lüftungspraktikenunter hygienischen, bauphysikalischen und energetischen Gesichtspunkten
Dr.-Ing. Gerhard Hausladen
Doktorvater: Prof. Dr. Werner Krüger

Institut für Baukonstruktion, Statik und Haustechnik
Lehrstuhl für Haustechnik und Bauphysik

1979

Rudolf Bellings Goldstein-Brunnen und der Konstruktivismus in Berlin 1918 - 1925
Dipl.-Ing. Winfried Nerdinger
Doktorvater: Prof. Dr. phil. Josef Adolf Schmoll gen. Eisenwerth

Institut für Bauforschung, Denkmalpflege, Kunstgeschichte mit Architekturmuseum
Lehrstuhl für Kunstgeschichte