Das Deutschland­stipendium an der TUM

Die Deutschlandstipendiatinnen der Fakultät für Architektur: Lina Weber, Laura Loewel und Elisabeth Feith mit Dekanin Prof. Hannelore Deubzer © Andreas Heddergott, TUM


Vom Deutschlandstipendium profitieren Studierende und Wirtschaftspartner der TUM gleichermaßen. Junge Talente können mit der Förderung ihr Potential voll ausschöpfen. Die Förderer wiederum lernen zukünftige Fach- und Führungskräfte mit exzellenter Ausbildung früh kennen. An der TUM funktioniert dieser Austausch besonders gut, denn Industrie und engagierte Stiftungen sind traditionell eng mit der Universität verbunden. Die Stipendien werden jeweils zur Hälfte vom Bund und von Förderern (Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen) finanziert. Im Bereich der Architektur übernimmt dies u.a. die Franz-Berberich-Stiftung.

weitere Informationen

Bisherige StipendiatInnen der Fakultät für Architektur

  • Julia Brandt
  • Anna-Theresa Braun
  • Elisabeth Feith
  • Denise Flamme
  • Camilla Follini
  • Pinar Korkmaz
  • Laura Loewel
  • Luis Michal
  • Eduard Mildenberger
  • Sebastian Mühlbauer
  • Jonas Neusch
  • Vasliki Papadimitriou
  • Julia Scharf
  • Tanja Schmidt
  • Rebecca Schmitt
  • Carolin Schöllhorn
  • Aenne Seib
  • Marieke Seidenstricker
  • Michael Senn
  • Florian Waller
  • Lina Weber
  • Markus Weinig
  • Corinna Wiest
  • Anna Yeboah
  • Adina Zimmermann