anticache

Präsentation: „Star Architektur und ihre Rolle(n) in der Repositionierung von klein- und mittelgroßen Städten“

12.02.2018

12.02.2018, 16h


Der Lehrstuhl für Raumentwicklung präsentiert die Ergebnisse des zweijährigen Forschungsprojektes "Star Architecture and its role for re-positioning small and medium sized cities" anhand von drei Fallbeispielen: das Kunsthaus Graz, das Kultur- und Kongresszentrum KKL in Luzern und das phaeno in Wolfsburg.

Das Forschungsvorhaben verfolgte die Fragestellung, welche Auswirkungen sogenannte Leuchtturmprojekte auf das städtische Gefüge einer Klein- oder Mittelstadt haben, indem Kompetenzen aus den Feldern Raumökonomie, Soziologie und Architektur gebündelt werden. Im Zentrum standen die drei Fallstudien zu architektonischen Leuchtturmprojekten, welche in den vergangenen 15 Jahren der Nutzung übergeben wurden.

Zu jedem der drei Projekte wird jeweils ein Gastredner zur Projektentstehung sprechen. Danach präsentiert der Lehrstuhl für Raumentwicklung die Forschungsergebnisse, gefolgt von einer Diskussion. Die Landeshauptstadt München startet derzeit mit dem Konzerthaus München eine hochkarätige öffentliche Investition. Die Veranstalter nehmen dies zum Anlass, die gewonnenen Erkenntnisse in die Debatte einfließen zu lassen.

Wann
12.02.2018, 16h

Wo
Vorhoelzer Forum der Fakultät für Architektur
TU München
Arcisstr. 21
80333 München