anticache

Summer School: Kirchengebäude und ihre Zukunft

26.06.2017

Vom 17. bis 23.07.2017 findet in der Exerzierhalle in Wittenberg die Summer School „Werkstatt Wittenberg“ statt. Die Wüstenrot Stiftung und des EKD-Instituts für Kirchenbau an der Philipps Universität Marburg veranstalten zusammen mit den Architekturfakultäten der TU Dresden, TU Kaiserslautern und der TU München das Zukunftslabor im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017.


©Werkstatt Wittenberg

Das fünftägige Programm beinhaltet verschiedene Workshops, Stegreifprojekte und Vorträge. Prof. Hannelore Deubzer und Bettina-Maria Mueller der TU München leiten eine der Projektarbeiten. Die fertigen Ergebnisse der Architektur- und Theologiestudenten werden von einer Jury bewertet und es findet eine Preisverleihung am 23.07.2017 statt.

Parallel wurde eine Ausstellung in der Exerzierhalle konzipiert. Erstens präsentiert die Wüstenrot Stiftung die Ergebnisse des 2016 ausgelobten Wettbewerbes „Kirchengebäude und ihre Zukunft“. Hier werden die Preisträgerarbeiten aus den Kategorien Sanierung, Umbau und Umnutzung gezeigt. Zweitens werden studentische Arbeiten zu aktuellen sakralen Bauaufgaben ausgestellt, die im Sommersemester 2017 Architekturstudenten der Technischen Universitäten in Dresden, Kaiserslautern und München entwickelt wurden.

Wann
17. bis 23.07.2017, 9-20.30h 

Wo
Exerzierhalle
Lutherstraße 56
06886 Lutherstadt Wittenberg