anticache

Call for Papers: Objekte mit Geschichte

23.11.2017

Vom 28.-30. Juni 2018 wird sich eine Tagung der Fachgruppe Textil im Verband der Restauratoren (VDR) e.V. allen Facetten der Objektgeschichte, besonders dem Umgang mit Änderungen, Reparaturen und Restaurierungen an historischen Textilien, widmen.


© Staatliche Schlösser und Gärten Ba.-Wü., Foto: Textilkonservierung

Die Tagung am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg hat die Auseinandersetzung mit bewusst vorgenommenen Veränderungen an historischen Textilien zum Ziel. Unabhängig davon, welche Veränderung in Form, Funktion und Aussehen ein Textil in seiner Nutzungszeit durchlaufen hat – zur Konzepterstellung einer Konservierung und Restaurierung gehört die korrekte Beurteilung und Interpretation solcher Veränderungen.

Im Rahmen der Tagung werden wir uns mit Ausbesserungen, Abänderungen, Ergänzungen und Umnutzungen sowie im weiteren Sinne auch Rekonstruktionen beschäftigen. Beleuchtet und kritisch betrachtet werden sollen auch Reparaturen und Restaurierungen, einschließlich der Diskussion von Ent-Restaurierungen.

Das Tagungsteam freut sich über Vorschläge für Redebeiträge in deutscher oder englischer Sprache.

Einsendeschluss für Abstracts ist der 31. Dezember 2017.