anticache

Vortrag: Dr. Elmar Schütz - Das Europaviertel in Frankfurt: Quartiersentwicklung mit dem Öffentlichen Verkehr

26.07.2016

26.07.2016, 18.30h


Ein Vortrag im Rahmen des öffentlichen Kolloquium "Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung", Lehrstuhl für Raumentwicklung.

Die Stadt ist die Konzentration unterschiedlichster Funktionen im Raum (Wohnen, Arbeiten, Freizeit) und der Nukleus wirtschaftlicher Entwicklung. Die flächenmäßige Ausbreitung der Städte, die historisch durch das Auftreten des Automobils zu begründen ist, bedeutet heute weite Wege, einen hohen Infrastrukturaufwand und eine zunehmende Belastung der Umwelt in den Metropolregionen.
Der öffentliche Nahverkehr kann helfen, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Dabei steht die Notwendigkeit verdichteter Stadtstrukturen in wechselseitiger Beziehung mit einem guten öffentlichen Verkehrsanschluss. Je höher die Zentralität eines Verkehrsknotenpunktes, desto dichter sollte das umliegende Stadtquartier sein.

Eingebettet in diese Thematik beschäftigt sich der erste Vortrag unserer Reihe mit der Frage, wie der Schienen-Fernverkehr des Flughafens Shiphol in Amsterdam besser funktional und städtebaulich verbunden und zukünftig erweitert werden kann. In einem zweiten Vortrag werden wir hören, welche enormen Investitionen im Schienenverkehr auf stadtregionaler Ebene notwendig sind, um das Projekt „Grand Paris“ umsetzen zu können.

www.re.ar.tum.de

Wann
26.07.2016, 18.30h

Wo
Vorhoelzer Forum
TU München
Arcisstr. 21
80333 München