anticache

John Brinckerhoff Jackson Book Prize 2011

21.04.2011

Udo Weilacher erhält von der Foundation of Landscape Studies in New York den Preis für seine Publikation "Syntax of Landscape. The Landscape Architecture of Peter Latz and Partners"


 

Der Preis wird seit 2007 zu Ehren von J. B. Jackson, einem Gründervater der American Landscape Studies, an Autoren vergeben, die mit aktuellen englischsprachigen Publikationen richtungsweisende Beiträge zur internationalen Forschung in der Landschaftsarchitektur leisten: "Only books based on original research and those that break new ground in method or interpretation will be considered. The purpose of this prize is to reward contributors to the intellectual vitality of garden history and landscape studies."

Elizabeth Barlow Rogers, Päsidentin der Foundation for Landscape Architecture schreibt über "Syntax der Landschaft": "The awards jury selected from many worthy submissions. It found the work to be a particularily outstanding example, which will be of exceptional value to the field of landscape studies."

2009 publizierte Udo Weilacher nach mehrjähriger Recherche-, Reise- und Publikationstätigkeit das 200-seitige Buch "Syntax of Landscape. The Landscape Architecture of Peter Latz and Partners" (dt. Ausgabe 2008) im Birkhäuser Verlag für Architektur Basel. Erstmals werden darin umfassend die richtungsweisenden Planungs- und Entwurfsstrategien eines Landschaftsarchitekten beleuchtet, der wie kein anderer die Fundamente für einen neuen, zeitgemäßen Umgang mit ehemaligen Industrielandschaften in aller Welt legte.

Syntax der Landschaft. Die Landschaftsarchitektur von Peter Latz und Partner
 
Syntax of Space. The Landscape Architecture of Peter Latz and Partners
Originalausgabe, ca. 190 S., 300 illus., 250 in Farbe, Geb.
ISBN 978-3-7643-7614-7 (Deutsch) 
ISBN 978-3-7643-7615-4 (Englisch)
Birkhäuser Verlag, Basel - Berlin - Boston 2008/2009