anticache

72 Hour Urban Action

16.01.2019

Der internationale Design- und Architektur-Wettbewerb 72 Hour Urban Action kommt vom 2. bis 5. Mai 2019 nach Jena-Lobeda. Einhundertzwanzig Teilnehmer aus Jena, Thüringen, Deutschland und der ganzen Welt entwickeln gemeinsam mit Lobedaer Bürgern in zehn Teams innerhalb von nur drei Tagen und drei Nächten neue Ideen und bauen an zehn ausgewählten Orten direkt nutzbare Architektur.


Bild: 72 Hour Urban Action Lobeda

Alle Teilnehmer werden in einem Camp untergebracht (Vollpension), es gibt Werkstätten, Transporter und alle gängigen Werkzeuge und Powertools. Die Teams werden von Fachleuten (Baustatiker, diverse Handwerker) unterstützt und erhalten ein Materialbudget für die Realisierung ihrer Idee.

Teilnahmebedingungen sind ein Mindestalter von 18 Jahre alt, Kenntnis der englischen Sprache, Teamgeist und Energie. Eine Bewerbung ist bis spätestens 17. Februar 2019 und als Einzelperson oder als Gruppe von bis zu 6 Menschen möglich! Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle. 

Weitere Infos zum Ablauf sind auf der Webseite zu finden.